Dauernd Krank

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von andrea87 03.09.08 - 08:58 Uhr

Guten Morgen,

Mika ist seit 3 Wochen 2 halbe Tage in der Krippe. Seit diesen 3 Wochen ist er jetzt das 2. Mal krank. Gestern abend hatte er 40 Fieber, was dann aber mit Wadenwickel und Paracetamol Zäpfchen runter ging.
Kann ich irgendwas tun damit er nicht dauernd krank ist? WIr sind jeden Tag draussen und er isst auch viel Obst.

LG Andrea mit einem kranken Mika

Beitrag von martins_mami 03.09.08 - 09:02 Uhr

das selbe problem habe ich mit meinm sohn auch. er ist zwar noch nicht in der kita aber er war auch andauernd krank über den sommer.

auch er isst viel und gerne obst und gemüse und ist sehr viel draussen.

wir haben dann bei der kiä ein blutbild machen lassen, welches nicht in ordnung war und haben auch verschiedene präparate (pflanzl. tropfen, pulver, und eigenbluttropfen) bekommen, die martin 3 mon. lang nehmen muss um sein immunsystem zu stärken.

weil es durch die vielen infekte trotz der guten ernährung sehr down war...

frag doch mal deine kinderärztin was du tun kannst.

ich meine kann auch nur dumm gelaufen sein, das er sich halt angesteckt hat...

bei martin wars ja doch schlimmer, da er keine andren kinder hatte und über mehrere monate alle 3 wochen krank war...

ich wünsch euch alles gute!

Beitrag von peachii 03.09.08 - 09:29 Uhr

Hallo!

Das ist völlig normal!! Er ist jetzt in der Kita und da haben immer einige Kinder was, da holt er sich schnell was weg!:-[
Mia ist seit Februar in der Kita und wir haben es erst ende Mai zum ersten Mal gehabt, dass sie eine Woche!!! durchgängig in der Kita war!
Sie hatte auch wöchentlich was, ist zwar schon ein bisschen besser geworden, aber wir haben immer noch viel mit Krankheiten zu kämpfen#schmoll Mia hat auch immer gleich so hoch Fieber wie dein Spatz, unsere Spitze lag 40,8 Grad#schock

Gruß Peachii

Beitrag von annesarah2002 03.09.08 - 09:52 Uhr

hallo,

daß sie sich anstecken, sobald sie in die kita kommen, ist vollkommen normal. er wird sicher noch einige mal krank werden. er mjß erstmal einen gewissen status an abwehrkräften aufbauen. dann ggehts wieder.

meine kinder waren grundsätzlich fast den ganzen winter lang krank. alle...... ich habe unseren doc auch immer gefragt, was ich machen kann. nichts.... gesund ernähren und viel raus härtet ab. aber ansonsten müssen sie einfach dadruch.

und er sagte mir auch: was sie in der kitazeit durchmachen, brauchen sie in der schule nicht.

und es stimmt. meine grosse war fast nur krank als kleinkind. jetzt iin der schule fehlt sie fast nie.

lg manu mit ihren 4 rackern.