Mal ne blöde frage-Wie groß sind die Mückenstiche eurer Kinder?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von mary87 03.09.08 - 09:32 Uhr

Hallo,



Der Kia ist im Urlaub deswegen frag ich euch mal.:-D



Mein Sohn hat einen Stich an der Wade.
Um den Stich herum ist es gerötet, der Durchmesser beträgt aber 3 cm. und wird jeden Tag ein Stück größer.
Das ist doch nicht normal, das die so groß sind oder?#schock

Sind die Stiche bei euren Kindern auch so groß?
Sonst, wenn er mal einen hatte (kommt sehr selten vor), war der maximal 0,5 cm. groß.

Ein Zeckenbiss ist es nicht.

Und was kann ich da drauf schmieren?



#danke

LG

Beitrag von leah_81 03.09.08 - 09:40 Uhr

Hallo

Doch, das hatte meien Tochter auch schon mal. Erst waren sie ganz klein- und zwei Tage später super groß und dick. Das sah ganz schlimm aus.

Meine Mutter meint, dass die meistens so groß werden, wenn man dran kratzt.
Weiß nicht ob das so stimmt. Vielleicht gibts auch unterschiedliche Mücken/ Schnaken?

Wie auch immer, die gingen auch wieder ganz von alleine weg. Denke nicht dass Du dir da Sorgen machen brauchst.

LG
Leah

Beitrag von mary87 03.09.08 - 09:54 Uhr

Danke. Jetzt bin ich beruhigt.

Ich habe schon an eine Allergie gedacht.
Aber auch nur, weil sein Vater gegen Wespenstiche Allergisch ist.#augen


Danke
LG

Beitrag von lorchen1808 03.09.08 - 10:23 Uhr

Hallo,

bei meinem Sohn sind die Stiche auch immer nur klein und leicht gerötet. Bei mir selber sieht das schon anders aus. Wenn die immer größer werden und sich vielleicht auch etwas warm anfühlen geh lieber zum Arzt. Hatte ich auch mal an der Wade und bekam dann für 14 Tage einen Krankenschein wegen Blutvergiftung.

Lorchen1808 #schein

Beitrag von stef998 03.09.08 - 10:24 Uhr

ich hab das selber immer wieder, wenn am Stich gekratzt wird wirds nur schlimmer, kühlen - Fenistil/Tavegil ähnliches drauf und wenns nicht besser wird in ein paar Tagen sicherheitshalber nen Arzt draufschauen lassen

lg

Beitrag von nicole642653 03.09.08 - 11:02 Uhr

Auf manche Stiche kann man arlergisch sein. Bei meinem Sohn sind die auch unterschiedlich groß.

Bei mir selber werden manche Stiche wirklich riesigt, da hilft bei mir nur kühlen und wenn es arg weh tut Kotisonsalbe.

Beitrag von daniko_79 03.09.08 - 11:03 Uhr

Hallo

fahr mal in die Apotheke und hol Dir Kügelchen , da gibts extra welche bei Mückenstichen und Fenestil oder die Mückenstichcreme ( Gel ) von Weleda ....

Dani

Beitrag von mary87 03.09.08 - 11:34 Uhr

Danke nochmal für eure Antworten.

Dann geh ich mal nachher zur Apo und hol was.
@Daniko-Was sind das denn für Kügelchen?


LG

Beitrag von daniko_79 03.09.08 - 17:48 Uhr

Das Gel von Weleda heisst Combudoron bei Verbrennungen , Sonnenbrand und Mückenstichen und die Kügelchen heissen Ledum !

Dani