Getreide-Obst-Brei: mit frischem Obst oder Obst aus Gläschen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von honigbiene365 03.09.08 - 09:45 Uhr

Hallo,

meine Frage steht eigentlich schon oben. Wer hat Erfahrung. Nehme momentan Apfel und Birne aus dem Gläschen. Aber brauchen Kinder nicht auch mal frisches Obst? Wer hat Erfahrung??
#danke für eure Antworten.

LG

Beitrag von amely_09 03.09.08 - 11:01 Uhr

das gekochte obst ist besser verträglich. wir haben mit frischen obst angefangen, als er immer mehr finger food gegessen hat. da gab´s dann stücke - lecker nektarine, reife birnen, bananen.... und die palette wurde nach und nach erweitert. das war so mit 8 bis 9 monaten?

Beitrag von honigbiene365 03.09.08 - 11:58 Uhr

#danke für deine antwort. Meine nachbarin meinte nämlich unbedingt frischen apfel reiben.deswegen war ich jetzt irgendwie verunsichert.

Beitrag von annamama08 03.09.08 - 18:32 Uhr

also ich habe von Anfang an frisches Bio Obst gegeben, wir hatten nie ein Problem.
Einfach in den Getreide Brei geben, pürrieren fertig... schmeckt lecker und ist bestimmt gesünder!

Ciao,
Anna