Muss mal etwas loswerden ...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von little.angel 03.09.08 - 09:48 Uhr

So meine lieben, ich war gerade in der Apotheke und habe mir Biofem/Mönchpfeffer geholt und gestern habe ich mir einen Frauentee (Frauenmantel) geholt.

Ich "hoffe", das diese zwei Dinge meinen ZK wenigstens ein bisschen unterstützen werden. (Seit 5 Monaten keine Periode mehr)

Es wird meine Probleme nicht beseitigen, aber villeicht unterstützen.

Hat jemand schon Erfahrung gemacht,
wo es geholfen hat ?





Beitrag von mike-marie 03.09.08 - 09:50 Uhr

Also ich nehme Agnus Castus (Mönchspfeffer) seit diesem Zyklus weil ich die letzten Zyklen ständig Zwischenblutungen hatte ab ES 3 und was soll ich sagen, bin jetzt ES+8 und noch keine Blutungen. Auch hat sich meine Tempi verbessert, ist höher als sonst.

Beitrag von little.angel 03.09.08 - 09:55 Uhr

Na, das hört sich ja gut an bei dir, aber bei mir ist es wie gesagt umgedreht, ich habe garkeine Blutung :-(

Beitrag von mike-marie 03.09.08 - 10:03 Uhr

Warst du mal beim FA deswegen. Klingt ja so als hättest du keinen ES

Beitrag von little.angel 03.09.08 - 10:12 Uhr

Ja, ich war beim FA.
Ich sollte erstmal abwarten, aber es hat sich nichts getan, am Montag habe ich einen Termin, da weiß ich mehr.

Beitrag von shoobeedoo87 03.09.08 - 10:46 Uhr

Gaaaaanz WICHTIG!!!!! KEINE MÖNCHSPFEFFER BEI ZU LANGEM ZYKLUS!!!

Wirklich, der ist für kurze Zyklen gedacht und verlängert diese. Mit Möpf verhagelst du dir deinen Zyklus erstrecht!