Keine Lust mehr auf nix! (silomotzpo)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von emilia5 03.09.08 - 10:39 Uhr

Hey Mädels,
bin ja echt glücklich nach langer KiWu-Zeit nun endlich schwanger zu sein und auch schon fast die 12 Wochen hinter mir zu haben...
Aber irgendwie hab ich auf nichts und niemand mehr Lust. Alles und jeder nervt mich. Ich würde am liebsten einfach nur im Bett bleiben und keinen sehen #klatsch. Die Arbeit ko.... mich an und es ist doch noch sooo lange bis zum Muschu :-(. Die Kollegen nerven, meine "Schwiegerfamilie" nervt... Ich könnt sie alle erwürgen :-[! Aber ich kann doch nicht einfach zuhause bleiben? Eigentlich fehlt mir ja nichts, noch nicht mal schlecht ist mir. Wenn ich nicht ständig nur Dinge tun müsste, die mich nerven, dann könnte ich mich freuen und mit schönen Dingen beschäftigen! Wer will das nicht? Oh Mann, ich fühle mich total undankbar und zickig, wie soll das nur weitergehen, so viele Monate noch #augen.
Geht es noch jemand so???
Sorry für's Gemotze! Eure Emilia

Beitrag von stance 03.09.08 - 10:42 Uhr

hi

na dann warte mal den Endspurt ab so die letzten 3-4 Wochen, da weißt Du dann was Unlust ist.

Kopf hoch, die Zeit vergeht megaschnell, genieße die Zeit mit Bauchzwerg, vorallem wenn bald die ersten Bewegungen los gehen, die zarte, ganz leichten Bewegungen, die noch nicht weh tun. Die Momente wo Du noch nicht denkst , Dein Keks kommt durch die Bauchdecke.
Ach ja genieße es, am Ende darfst Du Jammern.

alles Gute für Dich und Deinen Keks.

lieben Gruß
stance + Tamara 38.SSW

Beitrag von emilia5 03.09.08 - 11:10 Uhr

Mmmh, danke #hicks... Ist ja schon peinlich, dass ich jetzt schon so rumjammere, aber irgendwie ist mir halt gerade alles und jeder zuviel. Ich denke immer, am Ende nehmen die Leute vielleicht mehr Rücksicht und dann hat man ja auch den MuSchu... aber wahrscheinlich ist das nur Wunschdenken.
Ich wünsche Dir auf jeden Fall eine nicht zu anstrengende letzte Zeit und eine schnelle, schöne Geburt :-)

Beitrag von stance 03.09.08 - 11:31 Uhr

Quatsch jammer ruhig die ersten Wochen sind auch echt hart, wollte auch schon aufgeben, habe bis zur 13.SSW gespuckt und war immer k.o.
Rücksicht wird schon genommen aber es kommen unheimlich viele nervige Dinge dazu. Alle nehmen Teil an Deiner Schwangerschaf, wissen teilweise alles besser, jeden Tag 10x die Frage "ach immer noch dick?" Dein Bauch wird wenn Du Pech hast zum öffentlichen Eigentum und jeder grabbelt daran rum und und und aber was solls, wahrscheinlich meinen sie es ja nur gut.

Schwanger sein ist anstrengend mal mehr mal weniger und da darf man jammern. Schön waren bei mir immer die Monate im 2 Trimester, voller Energie und einfach nur toll. Also warte es ab es geht ja bei Dir auch ins 2 Drittel.

Und wenn nich im Forum jammern wo denn dann? Alles Gute für Euch.

lg
stance

Beitrag von helga-1980 03.09.08 - 11:40 Uhr

Hallo Emilia #liebdrueck,

jammer ruhig. Jammern kann auch spaß machen, da man den Frust dann mal runter schreibt. Wir sind schwanger und dürfen es ;-), wenn es uns mal nicht so gut geht. Aber es kommen auch wieder bessere Zeiten und noch schlimmere als "nur" von allen genervt zu werden :-D. Also genieße die Zeit wo es Dir noch ganz gut geht, lass Dich nicht ärgern und jammer wenn Dir danach ist (auch hier im Forum)

Wünsche Dir eine schöne Kugelzeit

Liebe Grüße
Nicole SSW 27