Schmerzen in einer Brust

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von pupsknoedel 03.09.08 - 11:06 Uhr

Hallo!

Ich habe seit jetzt drei Tagen einen unveränderten Schmerz in der rechten Brust.Der Schmerz tritt nur auf,wenn ich leicht drücke,es fühlt sich so an,als drückt man auf einen blauen Fleck,wenn man sich gestossen hat.
Werde noch beim FA anrufen und nachfragen ob ich kommen muss aber vielleicht weiss ja hier schon jemand was das eventuell sein könnte.

#danke für jede Antwort!

LG Janina

Beitrag von lisamey 03.09.08 - 11:36 Uhr

Hi Pupsi,

also ich würde mal sagen, das Du am besten mal zum FA gehst und eine Untersuchung machen läßt.

Muß nichts schlimmes sein, aber dann hast Du schlimmes wenigstens ausgeschlossen.

Viel Glück
und gute Besserung

Lieschen

Beitrag von schnaki1 03.09.08 - 11:38 Uhr

Hallo,

es kann einfach eine verstopfte bzw. entzündete Milchdrüse sein, oder eben auch ein Knoten.
Geh auf jeden Fall zum Doc und lass es abklären.

LG,
Andrea

Beitrag von ela33 03.09.08 - 19:16 Uhr

Oh ich hatte das letztens auch!
Die Ursache war aber schnell gefunden;
Der Bügel von meinem BH Drückte an der Stelle rein nach ein Paar Tagen war der schmerz weg!
Lass es aber trotzdem Abklären .


LG Ela

Beitrag von pupsknoedel 04.09.08 - 14:33 Uhr

#danke euch allen!!!

LG Janina