Eine Woche Zurück???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pebbles1706 03.09.08 - 11:31 Uhr

Hallo...
An euch alle mal eine Frage..
Hatte gestern Termin beim Frauenarzt der mir nach der Ultraschalluntersuchung sagte das meine Kleine eine Woche vom Gewicht hinterher sein würde...
Gewicht war laut ihm bei 2574 in der 35+5 Woche..
Muss ich mir da jetzt nen Kopf machen..
Bei meinem Sohn wurden damals solche Aussagen nicht getroffen darum bin ich schon verunsichert...
Warum das so ist...????

Beitrag von floerchen 03.09.08 - 11:42 Uhr

hallo!

ich war bei 36+0 im KH und da war die maus 2500 gramm leicht. arzt meinte sie sei ca. 1,5 wochen zurück ABER das macht nix, da sie gut versorgt sei und manche babys eben leichter sind als andere. d.h. wir kriegen zarte babys aber gesunde!!!!!!!!! also keine panik! :-)
ich war auch gleich verunsichert, aber ich hab ihn dann gefragt!

lg
floerchen 37.ssw

Beitrag von sandra232kids 03.09.08 - 11:43 Uhr

Der FA braucht sich nur um 2-3mm vermessen, und schon kommt ein ganz anderes Gewicht bei raus!

Die Geräte können ja nur schätzen! Man sagt, das es eine Differenz von +-500g sind!!!

Meine Tochter wurde 10 Tage bevor sie geboren wurde, auf 3400g geschätz, raus kam sie mit 4040g!!!!!

Würde mir da echt keine Gedanken machen!!! Selbst wenn es zu wenig sein sollte, ist es doch ein super Gewicht! Und sie hat ja noch ein paar Tage!

gruss
Sandra mit Amy-Fleur 32.SSW

Beitrag von anyca 03.09.08 - 11:57 Uhr

Diese Gewichtsschätzungen per US sind total ungenau. Meine Tochter hat man 4 Wochen vor ET auf 3600 g geschätzt, bei der Geburt waren es in Wirklichkeit nur 3380g.

Mach Dir keine Gedanken, das kann durchaus bis zu ein Kilo (!) danebenliegen!

Beitrag von kati543 03.09.08 - 12:08 Uhr

Ich kann dir ähnliches auch von meinen Jungs berichten.
Mein Großer war auch immer eine Woche "hinterher". Letztendlich wurde er genau bei ET+7 geboren ;-). Er wäre laut US (nur 2 Tage davor) ein eher zierliches Kind geworden ... naja er hatte dann zierliche 38 cm KU; 53 cm Länge; 3870 g.
Mein Kleiner wurde in der 38. SSW geboren. Er sollte auch eher klein sein. Hatte aber fast die selben Maße wie der Große.