Macht ihr Kurse? Wieviele??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lena2912 03.09.08 - 11:34 Uhr

Hallo ihr Lieben.

Wir haben uns in einem Baby-Massage-Kurs angemeldet, der übernächste Woche beginnt.
Nun wurde ich angerufen, daß in einem anderen Kurs "Baby Gruppe- Begleitung im 1 Jahr" ein Platz frei geworden ist!
Könnte nun nachziehen. Der Massagekurs ist Dienstags, dieser wäre Montags.....wäre das zuviel für meinen Schatz? Er ist heute genau 10 Wochen alt.

Was würdet ihr tun?
Macht ihr auch Kurse??

Würde mich über Antworten freuen.

Lieben Gruß
Lena + Gianluca 10 Wochen alt!

Beitrag von tinabina3382 03.09.08 - 11:36 Uhr

wir gehen so babyschwimmen u mo zum spielraum

lg tina

Beitrag von vonnimama 03.09.08 - 11:37 Uhr

Hallo,

bei meiner Tochter damals hab ich zig Kurse gemacht. Angefangen von der Babymassage (Kurs + Aufbaukurs), Babygymnastik, Babyschwimmen, Pekip, Krabbelgruppe (5 aufeinanderfolgende Kurse) und Musikgarten. Danach kam sie in den Kindergarten. Gott sei Dank :-) Hab die Kurse immer nacheinander gemacht, nie parallel. Finde das sonst zuviel.

Mit meinem Sohn hab ich nur einen Kurs Babymassage gemacht und jetzt mach ich bald einen Musikkurs inkl. ein wenig Turnen mit. Erstens kenn ich jetzt schon genug Muttis, zweitens komme ich einfach nicht mehr dazu. ;-)

LG Yvonne

Beitrag von iriiis 03.09.08 - 11:37 Uhr

hallo lena,

also lars ist jetzt 4 1/2 monate alt und am samsatg geht das babyschwimmen los#huepf

ansonsten machen wir vorerst nichts. wollte so wenn er 9 monate alt ist, in einen spielgruppe mit ihm gehen.

LG, iris

ps: viel mehr geht momentan auch nicht, denn diensatg hat der große schwimmkurs, montags hab ich sport, donnersatg gehen wir mit unserem großen zuaätzlich schwimmen, usw...

Beitrag von eisflocke 03.09.08 - 11:37 Uhr

..war auch bei der Babymassage und machen nun ein Jahr lang PEKIP.

#sonne


Beitrag von kleinszi 03.09.08 - 11:49 Uhr

hallo lena

also mein süßer ist 4,5 monate und wir gehen nur zum pekip-kurs. das reicht meinem auch für die ganze woche.
ich würde nicht zu viel machen mit 10 wochen. ich finde aber die baby gruppe ist das schönere angebot von beiden. da sieht dein kind immer die selben kinder und kann eine verbindung aufbauen.

aber du kennst dein kind doch am besten und wie viel er verkraftet an action.

lg ulrike

Beitrag von pegsi 03.09.08 - 11:53 Uhr

Wir machen Babyschwimmen fürs Kind und Rückbildung für die Mama. Mehr sollte es auch nicht sein, sonst artet es für die Kleine in Streß aus. :-)

Beitrag von ladysscarlett 03.09.08 - 12:01 Uhr

Im Moment ist Rückildungsgymastik angesagt und da lernt Ayleen (11 Wochen) gerade die ersten anderen babys kennen. Im Oktober geht das Babyschwimmen los und nach der Rückbildungsgymnastik (geht noch 8 Wochen) werden wir in die Krabbelgruppe gehen. Das reicht dann auch find ich.

Liebe Grüße

Nadja & Ayleen (18.06.08)

Beitrag von kathrincat 03.09.08 - 14:06 Uhr

babyschwimmen aber nicht mehr lang, ich halte von den vielen kurzen nicht wirklich was, warum soll man das machen?? triff dich lieber so mit anderen müttern, da haben die kinder mehr davon.

Beitrag von lena2912 03.09.08 - 15:03 Uhr

Ich persönlich finde es für die Kleinen schon sehr wichtig und vorallem schön.
Einfach nur die Zeit für das eine Kind......mit anderen Müttern treffe ich mich auch, ist aber nicht wirklich das gleiche.....!

Lieben Gruß
Lena!