Brustwarzen-Problem-Frage

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von pegsi 03.09.08 - 11:34 Uhr

Hallo, ich hoffe, hier kennt sich jemand aus mit folgendem Problem:

Vorspann: Meine Tochter hat immer abwechselnd eine Lieblingsbrust, an der sie besonders oft gestillt werden möchte. Da sie abwechselt, war das nie sehr problematisch, beide Brüste haben massig produziert. Vor ein paar Tagen hat sie dann wieder auf die rechte Brust als Lieblingsbrust gewechselt, aber diesmal blieb sie labberig und mit wenig Milch. Ein kleines Engelein muß ihr dann eingeflüstert haben, trotzdem ordentlich zu saugen, um die Produktion anzuregen, was sie auch getan hat.

Jetzt hat die Brust wieder Milch (wenn auch nicht so viel wie vorher) aaaber: Ich habe ein paar kleine Schorf-Stellen auf der Brust. Was nun?
Kann ich die Kleine da trotzdem trinken lassen (seit der Entdeckung vor ein paar Stunden lasse ich sie nur links trinken) oder ist das ein Problem für ihr Verdauungssystem, wenn sie da kleine Blutspuren von mir mit einsaugt?

Wäre für einen Rat sehr dankbar!

Beitrag von pegsi 03.09.08 - 11:35 Uhr

vergessen: Meine Tochter ist 4 Monate alt, falls das eine Rolle spielt. :-)

Beitrag von barberina_hibbelt 03.09.08 - 12:28 Uhr

Also, Benedikt kam als kleine Schnappschildkröte auf die Welt #huepf#schock#schwitz Innerhalb von nichtmal 24h hatte ich wunde BW und richtige Ragaden, die beim Stillen natürlich immer wieder aufgerissen wurden. Ich sollte ihn trotzdem anlegen und wir haben uns wahrlich durch die ersten 6 Wochen gebissen.

Ich denke also, daß es kein Problem sein sollte, sonst dürfte keine Frau mit wunden BW mehr stillen...

lg B.

Beitrag von pegsi 03.09.08 - 12:46 Uhr

Vielen lieben Dank, Du hast meine Tochter gerade sehr glücklich gemacht. :-)