Probleme mit Namen Niklas in Niederbayern...

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von dropsi 03.09.08 - 11:53 Uhr

Hallo,

man, das ist echt total doof...
Hier in Niederbayern haben die Leute ein riesen Problem mit dem Namen Niklas.
Es kommen so Kommentare: "Wem ist den der Name eingefallen????" oder "das ist doch kein Russe" #schock
Dabei ist Niklas doch gar nicht so ausgefallen..
2003-2006 war er unter den beliebtesten Namen in Deutschland und er kommt aus dem Griechenland und steht für "Sieger des Volkes"...
Es nervt echt total, daß wir den Namen immer wieder verteidigen müssen.
Hatte vorher schon einigen gesagt, wie er heißen wird, aber im nachhinein fällt mir auf, daß das alles keine Niederbayern waren...
Echt total blöd...

Danke fürs zuhören

Gruß
Katrin

Beitrag von cat_t 03.09.08 - 13:13 Uhr

Hallo Katrin #blume

och, nimms leicht.

Einer sagte mal zur Namensgebung unseres jüngsten: "Pah, so würde ich höchstens meinen Hund nennen."

Sagte ich: "Ist aber nicht Dein Kind. Und wenn Du mal eins hast, kannst du es ja anders nennen."

Ansonsten....keep smiling und wieso verteidigen? Wäre mir zu blöd...

#liebdrueck
Sanne #sonne

Beitrag von moonlight06 03.09.08 - 13:19 Uhr

Hallo,

also ich habe auch einen Niclas allerdings eben mit c....und er ist mittlerweile fast 9.

Ich hatte ehrlich gesagt am Anfang auch arge Probleme damit.#hicks das mein Mann sich diesen Namen von einem Kumpel hat einreden lassen.#klatsch

Aber im nachhinein bin ich superfroh darüber #huepf #huepf #huepf...hab aber eben auch darauf bestanden das er mit "c"geschrieben wird.Weil es schon viele mit "k"gibt.

In der Schule ist er der einzige der so heisst und das macht mich schon ein bissel stolz..weil es so auch nicht zu Verwechselungen kommt...
er hat 3x Eric ,2x Max und 2xFlorian in der klasse na toll...die werden immer mit dem Nachnamen zusätzlich angesprochen auch nich immer toll...#schock


Ohne jemanden persönlich angreifen zu wollen..aber welche Probleme haben ausgerechnet die Bayern mit diesen Namen ?Hör dir doch mal die Namen von denen an...sind bestimmt viel schlimmer .#kratz

Lass sie einfach reden ..ihr müsst doch damit klarkommen...da hat sich kein anderer einzumischen.

PS...Wir wohnen in Sachsen ...da stört sich niemand an dem Namen..nich mal die 80-jährige Uroma...;-)

Lg Yvonne #sonne

Beitrag von boehmchen-1 03.09.08 - 14:37 Uhr

Hallo,

ich habe auch einen Niklas und es ist ein sehr schöner Name.

Mach Dir aus solch doofen Kommentaren nix. Die Wissens halt nicht anders.

LG Sabrina und Niklas#herzlich

Beitrag von kroeti75 03.09.08 - 14:54 Uhr

Komisch, wie verschieden das von Bundesland zu Bundesland so ist. Hier in Niedersachsen ist der Name Niklas total häufig, da würde sich niemand drüber wundern.
Ich finde den Namen übrigens auch sehr schön. #pro Er käme für mich allerdings nicht in Frage, weil er bei uns so oft vorkommt (alleine bei uns im Ort kenne ich nun schon drei Niklasse in der Alterstufe meiner Tochter).

Kopf hoch! In ein paar Wochen haben sich alle Bekannten an den Namen "gewöhnt" und dann hört auch das blöde Gelaber auf.

Lieben Gruß
Andrea (17. SSW)

Beitrag von mrslucie 03.09.08 - 21:06 Uhr

Hallo,
das ist vielleicht auch Zufall...
Bin Lehrerin in der Oberpfalz (an der Grenze zu Niederbayern...) und habe mehrere Niklasse unter meinen Schülern. Auch ein kleiner Freund meiner Tochter heißt so.
Hab noch nie komische Kommentare gehört, aber, vor allem:
Finde den Namen sehr, sehr nett!!

Alles Gute!
Lucie