Noch eine Frage habe

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von melb25 03.09.08 - 11:55 Uhr

Hallo ihr lieben mitschwangeren habe eine Frage wegen vorzeitigen Blasensprung wenn das Köpfchen noch nicht richtig im Becken liegt soll man ja einen Krankenwagen rufen weil man ja nur liegend transportiert werden soll wer bezahlt den Krankenwagen ich selber ,nur ein Teil oder die Krankenkasse?

Lg Melanie mit Baby im Bauchi 37+0(38SSW)

Beitrag von nichtdiemaus 03.09.08 - 11:56 Uhr

Man hat einen Eigenbeteiligung von ca. 10 Euro - den Rest zahlt die KK.

Beitrag von floerchen 03.09.08 - 11:57 Uhr

na ich hoffe doch die kasse!!!!!!! mein gyn hat mir dafür einen schein gegeben, den ich dann der rettung geben muss, obwohl meine maus fest mit dem kopf im becken liegt und daher eigentlich keine gefahr besteht.

lg
floerchen

Beitrag von lakritzschnecke 03.09.08 - 11:58 Uhr

Ich musste nix zahlen, da PKV ..

Gesetzlich versichert muss man wohl 10 Euro zuzahlen..

lG,
Julia