Stechwarze bei 5-Jährigem - Lasern?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von hullifan 03.09.08 - 12:17 Uhr

Liebe Urbianer,

unser Sohn (5) hat unter der Zehe eine Stechwarze, die wir gestern beim Hautarzt ansehen lassen haben. Dieser schlug uns vor, die Warze weglasern zu lassen, jetzt haben wir für den 12.9. einen Termin, eine Stunde vorher müssen wir Salbe draufschmieren und alles luftdicht verschließen, dann bekommt er noch eine Betäubung, um das kleine Ding dann wegzulasern. Was ich mich frage - treffen wir die richtige Entscheidung oder will der Hautarzt nur Geld verdienen. Sollten wirs vielleicht doch erstmal mit einer Tinktur oder vereisen probieren?
Danke für Eure Antworten.

Lg

Beitrag von stern76 03.09.08 - 12:25 Uhr

Hallo,

ich habe in der Chirurgie gelernt und kann dir nur sagen. Eine OP oder wie hier Lasern hilft eher. Als Tinkturen oder Salben, weil sowas immer wieder kommt. Irgendwann, wenn nicht sofort aber sie wird kommen. Und wenn mann das Ding operiert oder wie euch weg lasert. Dann ist das Ding auch weg. Meine Freundin arbeitet beim Hautarzt und sagt, die Patienten kommen nicht mehr wegen sowas wieder. Lasern hilft da...
Darf ich mal fragen, wie teuer das ist. Da kenne ich mich nicht aus. Die Op bezahlte früher als die KK.

LG Anne

Beitrag von hullifan 03.09.08 - 14:30 Uhr

Vielen Dank für Deine Antwort. Ich hab keine Ahnung was das kostet, da wir privat versichert sind und mein Sohn 100% Rückerstattung bekommt, ists mir eigentlich auch egal. Nach dem Lasern weiß ichs, wenn ich die Rechnung in der Hand halt.

Lg Antje

Beitrag von stern76 03.09.08 - 16:07 Uhr

Hallo,

na dann kann es ja egal sein. ;-)

Alles Gute für deinen Kleinen.

LG Anne

Beitrag von champus 03.09.08 - 18:11 Uhr


HI,

sind Stechwarzen auch als Dornwarzen bekannt ? Davon hatte mein Sohn plötzlich 11 Stück !!!! Wir haben 1.besprechen lassen und 2. täglich Fußbad mit Thuja Essenz und nach ein paar Wochen waren alle weg.

LG Champus

Beitrag von sonni1980 03.09.08 - 23:06 Uhr

Eigentlich wollte ich ja gar nichts antworten, weils bei uns Dellwarzen waren. Aber bei der Antwort zuvor half ja Thuja. Das halb bei uns auch Wunder. Mein Sohn hatte ca. 50 Dellwarzen auf der Brust. Thuja als Kugeln und Tinktur schlug nach zwei Wochen an und die Dinger gingen weg.

lg
Sonja