leichter brauner Ausfluss

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bibiho 03.09.08 - 12:55 Uhr

Hallo zusammen,

ich habe mal eine Frage.
Ich bin in der 5. Woche schwanger und war gestern beim Arzt. Der bestätigte die Schwangerschaft und wollte dann einen Ultraschall machen.
Dort konnte er jedoch nichts erkennen. Als eine Variante dazu meinte er, dass sich das Ei evtl. nicht eingenistet hat und demnächst abgeht - dafür würde auch meine leichter brauner Ausfluss sprechen (wie der Arzt sagte).

Nun ist es jedoch so, dass der Ausfluss gestern schon sichtbar weg war (nur noch bei der Untersuchung wohl sichtbar) und auch heute noch nicht wieder aufgetreten ist. Außerdem habe ich gelesen, dass brauner Ausfluss normal sein kann.
Andererseits habe ich auch ein Ziehen im Unterleib - auch das kann normal sein, aber vielleicht deutet es auch eine Blutung an???

Ich habe ein wenig Angst vor der Aussage meines Arztes und bin echt verunsichert.
Könnt ihr von euren Erfahrungen berichten?

Liebe Grüße und schonmal DANKE
Bibiho

Beitrag von traumtaenzerin649 03.09.08 - 13:03 Uhr

Hallo Bibho!
Brauner Ausfluss muss gar nichts sagen. ich habe schon seit Wochen welchen und mein Krümelchen entwickelt sich prächtig. Meine Frauenärztin sagt 25% aller Schwangeren haben in der Frühschwangerschaft leichte Blutungen. Dass man in der 5. SSW auf dem US noch nichts sieht, ist auch völlig normal. Wann hast du die nächste Untersuchung? Warte erstmal ab. Vielleicht kann man beim nächsten mal schon eine Fruchthülle erkennen. Gewissheit hat man leider nie, dass ist das schlimme, gerade in den ersten Wochen.
Ich drücke dir alle Daumen!
Liebe Grüße,
Traumtänzerin

Beitrag von bibiho 03.09.08 - 13:09 Uhr

Liebe Traumtänzerin,

vielen Dank für deine aufbauenden Worte. Das gibt mir Hoffnung...
nächsten Termin habe ich nächste Woche Mittwoch - eine unendlich lange Zeit für mich. Das wird vermutlich die längste Woche meines Lebens. Aber ich betrachte es mal als Herausforderung, mich in Geduld üben zu lernen... :-)

Liebe Grüße
Bibiho

Beitrag von julio 03.09.08 - 13:18 Uhr

Hallo!
Also, ich hatte bei meiner ersten SS auch immer mal wieder SB, nicht nur leichten bräunlichen Ausfluss, sondern richtige kleine Blutungen. Das ging so bis ca 9.SSW. Mit dem Baby war alles in bester Ordnung und ich hatte (bis auf 7 Monate täglich Sodbrennen) eine absolut unkomplizierte SS.
Manchmal hab ich echt das Gefühl die FÄ merken nicht wie sehr man eine schwangere Frau, insbesondere in der Frühschwangerschaft, durch so blöde Bemerkungen verunsichern kann. Er hätte ja auch einfach sagen können, dass man in der 5.Woche normalerweise "nur" eine gut aufgebaute Schleimhaut sehen kann und das leichte SB in der Frühschwangerschaft in der Regel unbedenklich sind. Sorry für das #bla, aber das musste jetzt mal raus.

Es ist bestimmt alles in Ordnung bei dir#liebdrueck. Freu dich auf den nächsten Termin und mach dir schöne Gedanken.

GlG Uschi