Mir geht´s grad nicht so gut (29.SSW)!?! Vorsicht lang!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pocahontas82 03.09.08 - 13:17 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich hatte gestern abend bereits tierische Rückenschmerzen. Die Schmerzen haben sich dann auch auf die rechte Seite ausgedehnt und später hatte ich dann das Gefühl als hätte ich einen breiten Gürtel um den ganzen Rumpf und dann hat alles so gezogen:-(.

Ich hab mich dann in Stufenlagerung mit nem Kirschkernkissen ins Bett gelegt und nach ner ganzen Weile ging´s dann auch wieder.
Die Nacht war auch in Ordnung, ich konnte gut schlafen.

Aber seit ca. 2 Stunden ist es wieder dasselbe.
Rückenschmerzen, ziehende Schmerzen in der rechte Seite (egal ob ich liege, sitze oder rumlaufe), es ist zwar auszuhalten, aber naja....!

Am Montag war ich zum Rountine-Termin bei meinem FA und da war alles bestens, vor allem auch mit unsrem Kleinen.
Heute ist er allerdings ziemlich ruhig. Ich hab ihn zwar schon ca. 2-3x heute gespürt, aber mehr nicht.

Außerdem geht´s mir seit heute früh auch kreislaufmäßig nicht so sonderlich gut. Mir ist schwummerig/schwindelig und auch ein bisschen übel.
Ich hab auch so ein Blutdruckmessgerät hier zu Hause und hab eben mal meinen Blutdruck gemessen.
Beim FA war der bisher immer völlig normal und vorhin hatte ich 145/90.

Ach ja, am Montag hat mich mein FA gefragt, ob ich Probleme mit der Blase hätte, weil in meiner Urinprobe Blut und Leukozyten nachzuweisen wären.
Hab ich aber nicht. Ich hatte nur bisher 2x (ist allerdings schon 2 und 6 Jahre her) eine Nierenbeckenentzündung.
Weiter drauf eingegangen ist er dann aber nicht#kratz.

Habt ihr eine Idee was das sein könnte??? Bisher hatte ich in der SS überhaupt keine Probleme.

Wenn´s gar nicht besser wird, werd ich wohl heute abend mit meinem Mann ins KH fahren, will ja aber auch nicht unnötig hin, weil am Montag war ja alles ok.

Was meint ihr?

Liebe Grüße
pocahontas & #baby-boy (28+3)

Beitrag von sonnenschein122 03.09.08 - 13:31 Uhr

Hi,

das kann ja alles mögliche sein! Aber hoher Blutdruck ist nie gut!!!!!

Fahre am besten auf jedenfall zum Doc und lass dich mal durchchecken!

Lg Nicole 37.ssw

Beitrag von 20baby08 03.09.08 - 13:31 Uhr

hey...

also das mit den rückenschmerzen habe ich auch...
aber wenn du doch richitge schmerzen hast dann geh doch lieber mal zum arzt... ist immer besser...

naja wünsche dir gute besserung


lg vani mit Jayden im Bauch 30ssw

Beitrag von steffi1009 03.09.08 - 13:33 Uhr

Hi,
lass mal das kenne ich nur das es bei mir die linke Seite ist. Konnte gestern kaum laufen. Ich denke mal das ist normal bin auch in der 28. SSW und jetzt haben ja die meisten Babys nen Wachstumsschub. Vielleicht ist es auch das....jeder Körper merkt die SS anders hat mein Arzt gesagt...und da ich sehr klein und schmal bin denkt sie das es bei mir noch intensiver ist.
Bei uns ist auch immer alles i. O. mit dem Kleinen, waren auch letzten Do. beim Arzt und er wächst und gedeiht prächtig...
Mach dir keine Sorgen...ich denk dein Körper reagiert einfach sensibel auf die SS. Aber wenn du dir nicht sicher bist geh zum Arzt damit du Ruhe hast....
LG Steffi
Und gute Besserung...wir haben ja nicht mehr lange...

Beitrag von freckel 03.09.08 - 13:39 Uhr

hmmm... also so wie du es becshreibst würde ich mal sagen, ab zum arzt!!!!

lg eva m nia, mirjo u #ei#ei 17te ssw

Beitrag von mitbewohner-im-bauch 03.09.08 - 14:24 Uhr

hallo,

wenn es garnicht geht und du es vor sorgen nicht aushälst dann geh zum doc.
mir ging es die nacht zu montag und den ganzen montag sehr bescheiden. da ich rechts nen nierenstau habe, dacht ich schon links geht es auch los. aber war halt nur die nacht und den einen tag so, auch ein gefühl wie ein enges band um den bauch und ein stechen im muttermund. wollt aber nicht zum arzt, jetzt geht es wieder. denke mal das der kleine nen wachstumsschub hatte, denn gespührt hab ich ihn auch kaum.

wir wünschen dir gute besserung!

lg wenke + julian *inside