Er kann tagsüber nicht schlafen...

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von dani-79 03.09.08 - 13:21 Uhr

Hallo. Mein Sohnemann (19 Wochen) hat ein Problem mit dem Tagschlaf. Wenn er tagsüber überhaupt schläft dann während Autofahrten oder im Kinderwagen. Früher schlief er auch im Tragetuch, aber das macht er jetzt nicht mehr. Dafür quengelt er , findet aber nicht in den Schlaf. Nur an meiner Brust schläft er ein, aber ablegen kann ich ihn dann auch nicht. Wenn ich mich nur bewege ist er sofort wach und quengelt wieder.Nachts schläft er insgesamt von 21.00- ca. 8.00 am Morgen (mit Unterbrechungen). Das ist doch für sein Alter zu wenig, um den ganzen Tag wach zu sein, oder? Habe gelesen, das er rein theoretisch 12-14 Stunden Schlaf mindestens bräuchte... Ich weiß, jedes Kind ist anders, aber er ist doch eigentlich sooo müde...#gaehn
Dani

Beitrag von gammai 03.09.08 - 13:26 Uhr

Hallo Dani. Das kommt mir bekannt vor. Allerdings schläft meine Tochter (16 Wochen) im Tuch gut. Ich denke auch immer, dass sie zu wenig Schlaf abbekommt, aber ich habe aufgehört, mich an solchen Durchschnittswerten zu orientieren. Bei meinem Sohn war es ähnlich, ab einem Jahr schlief er dann aber wieder mehr, macht im Moment (2 Jahre) mindestens zwei Stunden Mittagsschlaf und schläft in der Nacht 11 Stunden.
Was ich sagen will: es ändert sich ständig! Hoffe, das spendet dir ein bisschen Trost!;-)

Kathi

Beitrag von jenny133 03.09.08 - 14:58 Uhr

Hallo Dani

ich glaub in dem Alter hat das bei Nico auch angefangen. Ich bin dann halt mit dem KiWa gelaufen und da hat er geschlafen. Er kann bis heute nur im Kinderwagen einschlafen. Zum Glück kann ich ihn dann aber in den Gang schieben und er schläft drinnen weiter.

LG
Melanie mit Nico (fast ein Jahr)

Beitrag von xysunfloweryx 03.09.08 - 16:34 Uhr

Hallo,

ist bei uns auch so - 14 Wochen - er kann NUR m. Körperkontakt und großer Schreierei tags schlafen.
Aber Deiner schläft nachts doch dann 10,11 std....dann bräuchte er doch in dem Alter nur noch 1-2 oder nicht? Und die sind ja dann im Kiwa und Auto verbraucht?
Ich denke, das wird immer weniger m.der Zeit......viell. mal kurz schreien lassen, dann Schnuller rein, dann kurz Kopf streicheln..klappt bei uns...er muss scheins öfter seinen Frust wg Übermüdung rausschrein....wenn ich sofort was mache, steigert er sich hur rein, wenn ich kurz warte u ihn erst lasse,gehts danach besser....

Alles Gute

Sun

Beitrag von pursuit1985 03.09.08 - 17:27 Uhr

Das sind nur orientierungswerte, hat aber mit dem wirklichen Schlafbedarf deines Kindes nichts zu tun. Wenn er weniger schläft, braucht er halt weniger!!
Meine Kleine schläft noch nicht durch, wird auch wohl noch sehr lange dauern. Nachmittags schläft sie mittlerweile auch nicht mehr, wenn dann auch an meiner Brust für ne halbe h höchstens. Dann ist sie aber auch wieder fit...
Wenn dein Kleiner wirklich so müde wär, dann würde er einfach einschlafen, da er es aber nicht tut, ist es halt so ;-)

LG Christin

Beitrag von 440hz 03.09.08 - 20:03 Uhr

Hallo,
unsere Maus (auch 19 Wochen) findet tagsüber auch nur schwer zur Ruhe und sie ist dann auch total müde und quengelt nur noch. Bis vor kurzem hat sie Tagsüber immer im Tragetuch geschlafen, aber das geht jetzt auch nicht mehr.
Seit ein paar Tagen habe ich begonnen mich zu einer festen Zeit mit ihr hinzulegen und sie dabei zu pucken. Nach 3 Minuten spätestens ist sie eingeschlafen(ich warte dann noch 15-20 Min. bis sie tief schläft) und dann schläft sie 2 1/2- 3 Stunden durch.
Die Stimmung der Maus ist seitdem wesentlich besser und meine auch.
Ich drücke dir die Daumen, dass Du einen Weg findest deinen Süßen zum schlafen zu bringen.
LG Lisa+Zwergin(30.10.2005)+Minizwergin(13.04.2008)

Beitrag von doeschi 03.09.08 - 21:11 Uhr

Das kenne ich. Und dann bekommt man immer zu hören, na dann braucht er halt keinen Schlaf. Babys holen sich ihren Schlaf. Ich kanns nicht mehr hören. :-[
Das stimmt nicht. Ich seh doch wie fertig er ist. Reibt sich die Augen, gähnt und schreit vor lauter Müdigkeit, aber er findet nicht in den Schlaf.
Das war schon immer so. Aber nur tagsüber.
Bei uns hilft auch nur Kinderwagen (den nehme ich mir schon immer mit rein und schieb den immer über die Übergangsschiene - auf Parkett ruckelt es ja nicht #augen) oder Tragetuch, aber wehe ich bleibe stehen oder gehe zu langsam!! #schrei
Dann schläft er auch bloß 30 min. Da kann man die Uhr nachstellen. Und oft wacht er dann auch und quengelt gleich weiter, weil er noch müde ist.
Da bleibt nur:warten bis er so alt ist, dass er nicht mehr so viele Tagesschläfchen braucht und so weiter machen wie bisher....#augen