Pickel um den Mund!????

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sabsi1986 03.09.08 - 13:31 Uhr

Hallo!
meine tochter fast 2. hat seit ca. 4 agen ganz schlimmen ausschlag um den mund.pickel ohne ende.die haut ist ganz trocken.ich bin immer mit wund und heilsalbe am eincremen, aber es wird nicht besser.
hat jemand eine ahnung was das sein könnte?
danke euch!!
sabrina

Beitrag von schokohase81 03.09.08 - 13:45 Uhr

Klingt wie eine allergische Reaktion. Hat sie was anderes gegessen, irgendwelche Früchte?

Wenn Du es mit Wund- und Heilsalbe nicht wegkriegst, würd ich mal zum Kia gehen.

LG Sandra

Beitrag von sabsi1986 03.09.08 - 13:48 Uhr

nee ist alles wie immer.wenn sie schläft hat sie noch nen schnuller,danach ist es ganz schlimm.
ich habe heute in einer woche einen termin beim hautarzt.ist nur was lange bis hin.
ganz komisch.sie isst gerne obst, aber schon immer.sie hat aber in letzter zeit viel die finger im mund.
lg

Beitrag von schokohase81 03.09.08 - 13:51 Uhr

Ah ok, dann ist die Haut da einfach nur gereizt. Durch das Nuckeln bzw. der Speichel wird es schlimmer.
Kriegt sie evtl. noch Zähne? Das kann auch eine Ursache sein.

Kauf mal die Kamillosansalbe und probier die mal aus.

LG Sandra

Beitrag von sabsi1986 03.09.08 - 13:53 Uhr

kann sein,dass die hinteren am durchbrechen sind.
ich werd die salbe mal kaufen!
vielen dank für den tip!!!
glg:-D

Beitrag von schokohase81 03.09.08 - 13:55 Uhr

Ach ja und wegen dem Schnullern, ich weiß nicht welche Marke ihr habt, aber ich kann Dir die MAM Ait empfehlen, die sind praktisch leer, also haben nur einen Rahmen, so kommt gut Luft hin und die Entzündung o. ä. heilt schneller.

Beitrag von blueangel2000 03.09.08 - 14:05 Uhr

Hallo, wenn Mia-Sophie soetwas hat, dann kommt das meist vom im Sand spielen oder vom Schwimmbad.

Es ist in meinen Augen eine Kontaktallergie. Bei Mia-Sophie hilft da immer nur PENATEN Creme, ansonsten bitte zum Arzt gehen und draufschauen lassen.

LG Katha und Mia-Sophie 21 Monate und #ei 7. SSW#herzlich

Beitrag von o_silke111082 03.09.08 - 19:58 Uhr

Hallo,

Simon hat das auch vom Schnuller und das schon ziemlich lange! Ich war deswegen mal beim KiA und der hat mir eine Zinksalbe verschrieben!
Das hat dann auch ganz gut geholfen, allerdings war es immer eine fürchterliche Schmiererei und ich hab dann wieder aufgehört nachdem es besser war.

Ganz weg sind die Pickelchen immer noch nicht und ich denke, das ändert sich erst, wenn er keinen Schnuller mehr nimmt. Er bekommt ihn zwar nur zum Schlafen, aber das reizt die Haut wohl genug...

LG und Gute Besserung
Silke und Simon

Beitrag von ulmiii 03.09.08 - 22:03 Uhr

Hallo,

ich würde auch auf den Schnuller tippen. ;-)
Habt ihr denn vor kurzem die Marke gewechselt?
Wir haben von Anfang an die Schnuller von Avent benutzt und irgendwann gewechselt. Dann hat unsere Tochter auch Pickelchen und trockene Haut um den Mund herum bekommen #heul. Seit dem sind und bleiben wir wieder bei Avent, dessen Schild ist flach, so daß er nicht zu eng anliegt und die Luft zirkulieren kann! :-)

LG Ulrike