voelliges Gefuehlschaos

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von blubbs 03.09.08 - 13:40 Uhr

Hallo,ich habe so ziemlich grade erst entbunden und meine Regel grade erst ein Mal gehabt.Nun waere ich wieder faellig...

Laut Mens am 1.9 und laut ES am 3.9.

Bisher war nichts und ich habe getestet!

Auf dem ersten sah man soweit nix,aber beim ins Licht halten sah man eher einen minimalen Schatten...nicht da wo man abliest sondern von der Seite,also wenn man ihn vor sich haelt und die Ergebnisse zur Decke haelt....

wie gesagt ein leichter Schatten.Das war ca 5 Minuten nach Testen.

Heute habe ich nochmal einen gemacht...der Schatten ist nun immer noch kaum zu sehen aber staerker als vor 2 Tagen.

Diesmal auch in der ueblichen Haltungsweise zu sehen.

Mein kind ist grad ein halbes Jhar alt und ich habe bis vor kuryem noch gestillt.

Wir haben 4 Kinder und nun frage ich mich was ich machen soll.

Von Pro bis Kontra habe ich momentan alles in meinem Kopf und weiss nicht was ich tun soll.

lg

Beitrag von frieda05 03.09.08 - 14:28 Uhr

erst mal Ruhe bewahren, zum Arzt gehen um eine evtl. SS bestätigen zu lassen.

dann mit Deinem Mann reden und zusammen eine pro+contra-Liste erstellen.

Tief durchatmen....,

GzG
Irmi

Beitrag von delphinchen27 03.09.08 - 18:38 Uhr

Hallo,
erstmal tief durch atmen.
War diese Linie recht schnell da oder erst nach 5 minuten?
Wenn sie erst nach 5 Minuten kam, kann es auch eine Verdunstungslinie sein.
Wenn du dir zu unsicher bist, dann geh zu deinem Frauenarzt und lass mal nach gucken, ob du Schwanger bist oder nicht.

Wenn ja, rede mit deinem Mann und entscheidet dann beide in ruhe, wie es weiter gehen soll.

Eine Frage hab ich noch, wenn ihr nicht noch ein weiteres Kind haben wollte, wieso habt ihr dann nicht verhütet?

Stillen ist ja keine Verhütung.
Man kann trotzdem Schwanger werden.

Beitrag von blubbs 04.09.08 - 17:30 Uhr

Hallo,danke erstmal fuer die Antwort!

Beim ersten Test war die Linie nicht zu sehen wenn man direkt rauf guckt!Erst beim Hin und Herdrehen und Querschnitt sah man einen minimalen Schatten,das war ca schon 5 Minuten nach dem Testen.

Der zweite Test,2 Tage spaeter,war da schon "eindeutiger".
Ca 2 Minuten nach dem Testen erschien mir eine gaaaaaaanz schwache Linie.Man sah sie aber ,also ohne zu suchen sah man eine gaaaaaaaaaaaaanz schwache Linie.

Mein Mann und ich sind am ueberlegen.Er sagt er steht zu mir(logisch),egal wie ich mich entscheide,allerdings moechte ich mich nicht allein entscheiden,denn wozu sind wir verheiratet?Um gemeinsame Entscheidungen zu treffen!

Er sagt er moechte mich nicht nochmal "dadurch schicken".Die Schwangerschaft und Geburt(letzteres war fuer ihn Neuland und anscheinend etwas erschreckend).

Was ich moechte weiss ich nicht...einerseits war ich von der umstrittenen Moeglichkeit immer abgeneigt,andererseits sind 5 Kinder dann doch etwas viel,grad mit so wenig Altersunterschied.

Thema Verhuetung...wir haben Kondome und benutzen sie auch.Hormonelle Mittel wollte ich noch nicht,da ich ja vorher noch gestillt hatte.

Die Spirale hatte ich schon einmal und die gefaellt mir gar nicht.

Den Nuvaring habe ich als naechste Alternative ausgesucht.Naja,und dann dies....

LG