Hatte das schonmal jemand ...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von maus1998 03.09.08 - 13:55 Uhr

Hab seit ein paar Tagen Schmerzen im rechten Unterbauch. Dachte vielleicht Blasenentzündung. Der Schmerz ist nicht immer da und auch nicht immer gleich stark.

War heute beim FA, der hat Ultraschall gemacht und abgetastet und befand alles für Bestens. Er meinte noch, dass es evtl. von ner Frühschwangerschaft herkommen könnte (NMT 13.09.) was er natürlich jetzt noch nicht feststellen könne. Soll die zwei Wochen noch abwarten ob ich meine Mens bekomme und mich bei schlimmeren Schmerzen wieder melden.

Bin auf der einen Seite natürlich erleichtert, dass alles ok ist, auf der anderen Seite sind die Schmerzen ja noch da.

Dachte ich frag hier mal, vielleicht hat eine von euch das schonmal gehabt.

Würde mich über Anworten freuen.

gruß Maus

Beitrag von sheena87 03.09.08 - 14:02 Uhr

Hi, Hi,

vielleicht der ES? dass er sich ein paar Tage nach hinten verschoben hat?

Bei ES hab ich auch Unterleibsschmerzen bzw. -ziehen. Je nachdem auf welcher Seite das Ei springt:-D

lg

Beitrag von maus1998 03.09.08 - 14:56 Uhr

Bisher hatte ich nie Probleme wenn ich meinen Eisprung hatte. Und da ich die Schmerzen schon ein paar Tage hab glaub ich das nicht. Ist auch kein Ziehen sondern eher ein stechender Schmerz.

Beitrag von claudia1607 03.09.08 - 14:05 Uhr

Hallo Maus :-)
Hatte genau das selbe wie du. War auch bei der FA sie sagte dann es könnte der Blinddarm sein oder eine Nierenbeckenentzündung, hat sich beides nicht herraus gestellt . Jetzt bin ich zwei Tage über NMT und ziemlich viele #schwanger -anzeichen und gehe am dienstag wieder zu FA hoffentlich um eine #schwanger bestätigen zu lassen :-)
Drücke dir alle #pro das es evtl auch so ausgeht denn dann nimmt man doch die schmerzen gerne in kauf :-)
LG

Beitrag von maus1998 03.09.08 - 14:54 Uhr

Würde mich natürlich dolle freuen wenn sich das als Schwangerschaft herausstellen würde.

Danke schön für eure Antworten.

Maus

Beitrag von netti000 03.09.08 - 14:15 Uhr

hab seit gestern auch Schmerzen im Unterleib, aber relativ mittig und ziemlich wei unten - würde sagen im Bereich des Schambeins... hatte ich auch noch nicht - sonst immer nur Ziehen in der rechten oder linken Leistengegend....
deswegen bin ich jetzt auch ganz dolle am Hoffen!
Dann drücke ich uns allen mal die Daumen!!!! :-)

Beitrag von netti000 03.09.08 - 14:16 Uhr

ach ja - und SB hatte ich heute morgen auch (ES+8)
Mens müsste aber erst nächsten Mittwoch fällig sein