Paracetamol und stillen ?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mela81 03.09.08 - 13:59 Uhr

Huhu kann ich ohne bedenken Paracetamohl nehmen in der schwangerschaft ?

habe so rückenschmerzennichts hilft.

LG

Beitrag von elvira79 03.09.08 - 14:02 Uhr

Hallo,

Paracetamol ist das einzige, was man nehmen kann in der Stillzeit - denn die Kinder "vertragen" es ja auch (als Fieberzäpfchen).
Allerdings ist Para nicht umsonst umstritten, da es die Nieren schädigen kann. Man sollte sich zurückhalten.

Ich bin auch gerade krank und habe gestern eine Para genommen - allerdings erst nach dem Stillen (es war eine 5 h Stillpause zu erwarten), so dass möglichst wenig in die Milch übergeht.

Gute Besserung und Gruß,
Elvi

Beitrag von muffin357 03.09.08 - 14:14 Uhr

das kannst du nehmen,ja --

übrigens hat meine vorschreiberin nicht recht -- es gibt sehr viele medis, die man in der stillzeit nehmen kann sofern man irgendwie krank wird..

merk dir für diesen fall zur sicherheit mal diesen link: (da kann man auch telefonisch nachfragen/auch dein arzt, wenn mal was sein sollte)
http://www.bbges.de/content/index024a.html

lg
tanja

Beitrag von elvira79 03.09.08 - 14:22 Uhr

Sorry, ich meinte damit auch nur den Bereich "allgemein-übliche-Schmerzmittel". Ibuprofen, Aspirin & Co. sind nämlich tabu.

LG, Elvi

Beitrag von lalal 03.09.08 - 14:24 Uhr

schon wieder falsch!

Ibuprofen darf eingenommen werden ebenso wie andere Schmermittel .Paracetamol is nur das Mittel was am geläufigsten ist.

Beitrag von emmy06 03.09.08 - 14:27 Uhr

Man darf Ibu nehmen, sogar Diclofenac wenn ich mich jetzt nicht irre ;-)

Beitrag von sternenzauber24 03.09.08 - 15:27 Uhr

Du darfst Paracetamol einnehmen, hat mir der Kinderarzt und mein FA auch gesagt. Allerdings nicht länger als 3-4 Tage.

Bei Rückenschmerzen würde ich aber auch Wärme empfehlen, eine gute Massage ( sofern möglich), und ein bißchen schonen.

Gute Besserung #klee

LG, Julia