Ich bin fertig :(((

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tinalein83 03.09.08 - 13:59 Uhr

Hey ihr Lieben!#blume

Ich bin heute schon wieder sooo erledigt. Schlafe seit Monaten kaum noch. Muss ja immerzu zur Toilette und mein Rücken macht mir Ärger. #heul
Nun hatte ich ja die letzten beiden Nächte Zahnschmerzen...dachte erst, es wär weil ich mich übernommen hätte, aber anscheinend arbeitet da doch etwas #schock Habe letzte Nacht gaar nicht geschlafen, sass in der Küche mit nem Tee und hab drauf gewartet, dass diese kack-Schmerzen verschwinden. Aber nix da.


Wie geht es euch?
Schlaft ihr noch wie ein Stein?


LG Christina 33.SSW

Beitrag von sheltie 03.09.08 - 14:02 Uhr

Ab zum Zahnarzt, dann kannste auch wieder schlafen

Beitrag von tinalein83 03.09.08 - 14:03 Uhr

Ich darf morgen früh hin. Gleich um 8Uhr. Ich und meine Zähne...

Beitrag von saskia33 03.09.08 - 14:05 Uhr

Kann auch ohne Zahnschmerzen nicht schlafen #schwitz


lg sas 29.SSW

Beitrag von leamadelaine 03.09.08 - 14:11 Uhr

Hallo Christina,

Ich glaube wir können uns die Hand reichen. Seit 3 Wochen habe ich immer eine Wärmflasche im Rücken, damit ich die Schmerzen überhaupt noch ertrage.:-[

Und an SChlaf ist schon lange nicht mehr zu denken. Wadenkrämpfe, Sodbrennen, Übelkeit und Blase drückt. Wenn ich dann mal eingeschlafen bin dann klingelt der Wecker weil die Kinder aus den Federn müssen.

So schön es auch ist aber ich bin froh wenn die kleine Maus auf der Welt ist und ich mich wieder normal bewegen kann, ohne Schmerzen.

Alles Gute für Euch Nicole

Beitrag von tinalein83 03.09.08 - 14:17 Uhr

Wenn man Monatelang nicht schläft, ist das wirklich anstrengend.

Ohne Zahnschmerzen schlaf ich auch nicht. Hier wechselt sich grad alles bei mir ab.


Ich glaub ich geh gleich erstmal duschen :))

Beitrag von maryalex 03.09.08 - 14:19 Uhr

Huhu!
Also wie n Stein nicht gerade... Brauche erstmal ne Stunde bis ich überhaupt einschlafe. Mein Mann liegt immer da und nach 2 Minuten brauch ich den nicht mehr anzusprechen, weil eh keine Antwort kommt. Beneidenswert. Nachm einschlafen, ratz ich wenn ich Glück hab 2 Stunden, dann muss ich zur Toilette. Und wenn ich mal wach bin, dann lieg ich erstmal wieder ne Stunde da, dreh Däumchen und guck, wie ich am besten liege. Aber zum Glück schlaf ich schon noch lang genug, um unter Tag meistens fit zu sein. Wenn nicht, dann leg ich mich ne Runde aufs Ohr, während mein Sohnemann Mittagsschlaf macht.
Bin auf jeden Fall froh, wenn ich mal wieder meinen Bauch für mich habe, nicht von Schluckauf geärgert werde, oder bösen Tritten. Neulich bin ich nachts aufgewacht, weil mir die Kleine so in die Rippen getreten hat, dass mir fast die Luft wegblieb. Aber wehe wenn die Monsterchen dann da sind, da wünschen wir uns unsere Bäuche wieder zurück*lach*
LG Mary

Beitrag von starfire79 03.09.08 - 15:52 Uhr

Huhu Tina,

schlafen? was ist das? Nachts dauert es ewig bis ich einschlafe und dann muss ich immer auf Toilette. Dann kommt nachts der Nachbar heim und knallt die Tü und rumms bin ich wieder wach.

Zw 6 und 7 ist die Nacht dann zu ende weil meine Tochter wach wird und dann nicht mehr schlafen will.
Dann wirbelt sie den ganzen Tag durch die Wohnung und wehe Mama macht mal 5 min auf der Couch die Augen zu dann ruft sie immer Mama Mama als wenn sie Angst hätte Mama wäre nicht mehr da.

Dazu kommen die schrecklichen Rücken- und Beckenschmerzen, die selbst mit Massage und Wärmflasche nicht besser werden. Aus dem Haus gehe ich keine 500 m weiter mehr weil es sowas von schmerzt im Becken und ich mit dem rechten Bein humpelnd dadurch durch die Gegend laufe.


Bin froh wenn ich in der 38.ssw bin dann kanns gerne kommen.


LG Jana 35.ssw

Beitrag von rocknrollmaus 03.09.08 - 16:05 Uhr

Hallo

Klar iss es schwer in der SS zu schlafen, ok manche können es Prima manchen nicht ABER ihr gewöhnt euch dran , denn spätestens wenn das Baby da ist sind die Nächte auch nicht viel länger, teilweise sogar noch kürzer.
Das Positive ist das man dann keine außergewöhnlichen Schmerzen mehr hat außer Rückenschmerzen vom ewigen Geschleppe des Kindes.

Ich weiß wovon ich Rede ich habe 4 kinder zur Welt gebracht und bin irgendwann mal Froh wenn ich länger als 6 STD schlafen kann

Liebe Grüße
rocknrollmaus

Beitrag von starfire79 04.09.08 - 09:07 Uhr

Huhu,

dass mit dem Schlaf ist nur anfangs so. Meine große schläft von 19 oder 19h30 - 8 Uhr. Im Winter sogar länger.

Es ist nur in der SS nicht besonders wenn man sich wie gerädert fühlt, weil man mit Kopfweh und Rückenweh aufwacht.

Nach der Geburt meiner Tochter waren die Rückenschmerzen, nach ein paar Wochen weg. So schwer sind die Würmchen auch nicht.

Und nun kommt bald die Zeit wo das neue Würmchen kommt, dann werden die Nächte evtl wieder etwas kürzer aber das ist was anderes als wenn man Schmerzen hat.


LG Jana 35.ssw

Beitrag von kimba29 03.09.08 - 19:49 Uhr

Hallo,also ich bin gerade mal in der 18.Wo und kann mich eigentlich nicht daran erinnern überhaupt mal durchgeschlafen zu haben.Muß halt oft zur Toilette und schlafe einfach insgesamt schlecht#gaehn Lg