Spirale nach KS möglich?

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von lady-1988 03.09.08 - 14:09 Uhr

Eigentlich hatte ich ja vor mir nach der Geburt die Spirale einsetzen zu lassen ging auch fest davon aus, jedoch gabs bei der Geburt einige Schwierigkeiten und ich bekam nen sekundär sectio. Beim Entlassungsgespräch im KH wurde kurz über Verhütung gesprochen und die Ärztin meinte irgendwie "naja Spirale nach KS" und jetzt weiß ich auch nich. Mein Fa-Termin is erst in zwei Wochen. Hat irgendwer nach einem KS die Spirale bekommen oder geht das wirklich nich?

Danke schonmal im vorraus
lg lady-1988

Beitrag von yh400 03.09.08 - 16:16 Uhr

Hi,

Ich denke schon das das geht. Das Legen könnte evtl. ein bißchen unangenehmer sein, weil Du noch keine Kinder geboren hast, oder??

Ich selber trage auch eine. Habe allerdings schon 2 spontan Geburten und einen KS hinter mir ( letzte Entbindung war KS).

LG Yvonne

Beitrag von lady-1988 03.09.08 - 17:36 Uhr

Ich habe ja wie beschrieben nen Kaiserschnitt hinter mir daher frag ich ob man die dann gelegt bekommt oder obs gar nich geht wegen der op...da die Ärztin vom Krankenhaus irgendwie nich ganz dafür war oder wie auch immer.

Beitrag von yh400 03.09.08 - 19:22 Uhr

Ich habe meine Spirale auch nach dem KS bekommen. Meine Schwester hatte drei KS und hat auch eine gelegt bekommen. War kein Problem. Möchte wohl gerne wissen, wo die Ärztin das Problem sieht???