Frage wegen neuem Job in Elternzeit

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von tamseb 03.09.08 - 14:37 Uhr

Hallo,

ich bin jetzt noch 1 Jahr in Elternzeit. Mein Arbeitgeber hat mir angeboten, dass ich ab sofort stundenweise wieder bei ihm arbeiten könnte.
Nun habe ich aber auch ein anderes, besseres, Jobangebot bekommen, welches ich gerne annehmen würde.
Jetzt hat mir die Krankenkasse erzählt, dass ich dafür die Erlaubnis von meinem alten AG benötige...wie läuft das denn jetzt ab? Hab da echt keinen Plan. Muss ich das irgendwo schriftlich einreichen? Und habe ich nach der Elternzeit trotzdem ein Anrecht auf meine Alte Stelle? Ich blick das gerade nicht so ganz.

Würde wenn dann auch nicht zu meinem alten AG zurück gehen.

LG
Tamara

Beitrag von drachenengel 03.09.08 - 14:49 Uhr

Hallo Tamara,
in der Elternzeit musst Du bei Deinem AG die Genehmigung zur Aufnahme einer Teilzeittätigkeit bei einem anderen AG einholen.

Dieses kann er nur ablehnen, wenn betriebliche Interessen dagegenstehen. z. B. wenn Du bei einem Konkurrenzunternehmen anfangen willst, wenn er selber Deine Arbeitskraft benötigen würde etc.

Solltest Du bei dem bisherigen AG in der Elternzeit stundenweise arbeiten, macht Ihr hierfür einen "Nebenvertrag", so dass der bestehende Arbeitsvertrag unberührt bleibt.

LG
Mone

Beitrag von sissy1981 03.09.08 - 15:14 Uhr

Deine KK hat Recht - und wenn dein AG deine Arbeitskraft auch benötgt, kann er dir seine Zustimmung bei einem andren AG innerhalb der EZ zu arbeiten auch verweigern.

Dein ruhender AV wird von Verträgen innerhalb der Elternzeit nicht beeinflusst.

Beitrag von amory 03.09.08 - 16:57 Uhr

du kannst trotz elternzeit einfach kündigen....

wenn du den neuen job sicher hast und den alten auch nach der elternzeit nicht mehr willst, ist das doch eine sehr saubere lösung....


gruß, amory