gibt hier noch mehr kleine spätzünder?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von christina2202 03.09.08 - 14:42 Uhr

Hallo!

Mein kleiner Sohn wird am 21.9. sechs Monate alt.
Bis jetzt dreht er sich leider noch nicht vom Bauch auf den Rücken oder umgekehrt, sondern nur auf die Seite!
Das komische ist, das er sich vor ein paar wochen schon mal für 3-4 Tage vom Bauch auf den Rücken gedreht hat und dann war plötzlich Schluß damit #kratz
Meine Schwiegermutter meinte jetzt schon wir sollten mal mit dem Kleinen zum Arzt gehn...aber ich finde das ist doch bloß Panikmache! Unser Fabi ist halt ein bisschen faul ;-) Er war auch recht spät dran mit dem Köpfchen heben in Bauchlage.

Meint ihr ich hab Grund zur Sorge? Hat noch jemand einen kleinen Faulpelz zu Hause?

lg Christina

Beitrag von iriiis 03.09.08 - 14:46 Uhr

na, bis zum 21. kann ja noch viel passieren...

lars wird jetzt 5 monate alt und bisher tut sich auch noch nichts, außer hin und wieder auf die seite. mach dich nicht verrückt, die kleinen haben ihr eigenes tempo. vielleicht könnene unsere dafür vielleicht später eher sprechen als die die sich schon mit 3 monaten über den boden gekugelt haben;-)

und ich bin auch keine mutter wie du sie hier häufig findet, die sich gleich alle möglichen dinge einredet oder deswegen völlig übereilt zum osteopathen rennt:-p

insofern...
GLG

Beitrag von hotandspicy1975 03.09.08 - 14:47 Uhr

hallo, da hast du recht - das ist bloß Panikmache! Mein Kleiner hat sich errst mit 8 Monaten gedreht und mit 11 Monaten angefangen zu krabbeln. Mir haben auch viele gesagt, ich solle das "üben". Nee - ich hab ihm sein Tempo gelassen. Bis jetzt haben sie alle noch laufen gelernt. Und in 2 Wochen wird er 1 Jahr und zieht sich hoch uns steht kurz vor dem Laufen. Also was soll´s - dann lernen sie das eben ein paar Wochen später. Mach dich bitte nicht verrückt und lass dich nicht beeinflussen - Babys sind doch keine Maschinen, sondern individuelle Menschen mit eigenem Tempo.

Beitrag von anjulia 03.09.08 - 14:54 Uhr

hi christina,
meine maus wird am samstag 6 monate und es ist genau das gleiche. auch meine mutter kommentiert dauernd, "helf ihr halt mal ein bisschen" etc. ..... hab ich ja aber sie muss es selber können und wollen.
ich lass sie jetzt. habe das gefühl, sie steht eh kurz davor. und wenn nicht, kann ich sie auch nicht dazu bringen!
komisch, dass die alle so nerven, wo es anscheinend doch auch viele kinder gibt, die sich noch nicht drehen?!?
#kratz
die sind alle doof :-p
lg
anjulia

Beitrag von vik72 03.09.08 - 15:01 Uhr

Hallo Christina!

Mia hat sich erst mit 6 Monaten gedreht.

Vierfüsslerstand mit knapp 9 Monaten.

selbständig hingesetzt (aus dem Vierfüsslerstand) mit 9 Monaten.

Gekrabbelt mit 9,5 Monaten erst.

…tja, und gelaufen ist sie dann aber schon mit 12,5 Monaten!

Jedes Kind hat sein eigenes Tempo! Antonia dreht sich noch lange nicht und den Kopf in Bauchlage kann sie auch nur ganz kurz heben.

Der Kurze meiner Freundin ist früh gekrabbelt, aber erst mit 17 oder 18 Monaten gelaufen... so kann es auch gehen.

Also keine Panik und genieße die Zeit, wo Du noch nicht hinterherrennen musst ;-)

LG vik mit Mia 17.09.04 und Antonia 02.05.08

Beitrag von christina2202 03.09.08 - 15:03 Uhr

Na zum Glück gibts also noch mehr Zwerge, die´s nicht ganz so eilig haben! Werd Schwiegermutti das nächste mal am Telefon einfach erzählen das er schon läuft und gut is... :-p