will nix trinken außer Milch; was nun???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sabtem79 03.09.08 - 14:45 Uhr

Hallo,

meine kleine bekommt Breikost (Mittags) und Morgens, Nachmittags und Abends Fertigmilch. Habe bis vor einer Woche noch teilweise gestillt. Ich habe alles versucht: wasser, verschiedene Teesorten, Saft aus geprester Birne mit Wasser gemischt, nix trnkt sie. Sie spuckt es immer wieder aus. Ich habe es auch mit Flasche, Löffel, Glas und Becher versucht, nix. Ich bin total am verzweifeln. Sie hat Schmerzen wenn sie inne Windel macht, weil ihr Stuhl natürlich hart ist. Habe heute den Brei mit etwas Wasser verdünnt, in der Hoffnung das sie wenigstens etwas Flüssigkeit zu sich nimmt...

Was soll ich machen???
LG Sabrina

Beitrag von sissy1981 03.09.08 - 15:30 Uhr

Es ist volkommen normal, dass Kinder wenn so wenige Mahlzeiten erst ersetzt sind, zur Milch noch ncihts zusätzlich trinken. Wie lange bekommt sie denn Beikost und was genau bekommt sie? Evtl. können die Probleme auch daher rühren.

Beitrag von sabtem79 03.09.08 - 16:47 Uhr

Ich gebe bis dato nur Mittagsmahlzeit. Seit 4 Wochen habe ich die Mahlzeit ersetzt, die ersten 2 hat sie Grießbrei bekommen und seit 2 Wochen bekommt sie Pastikanten mit Kartoffeln.
LG Sabrina

Beitrag von sissy1981 04.09.08 - 06:46 Uhr

Ich dachte mir, dass die Einführung der Beikost noch nicht lange her ist - und genau da wird das Problem für seinen Magen liegen.

Bei einem Kind mit sensiblem Bäuchlein wüde ich auch nicht soviel Hin- und her machen sondern recht klassisch mit einer Gemüsesorte anfangen und diese Notfalls länger geben als nur 1-2 Wochen. Manche Babys brauchen lange sich an Beikost zu gewöhnen, erst Recht wenn schon früh damit angefangen wurde.