Feindiagnostik, 3D-Ultraschall

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von gretchen1981 03.09.08 - 14:46 Uhr

hallo ihr mitschwangeren :-)

hab mal eine frage und zwar: wann macht man die feindiagnostik & vor allem wo? im spital oder beim FA? und in welcher ssw sollte man die machen? muss man die selbst bezahlen? wie wird das gemacht?

wo kann ich ein 3d ultraschall machen lassen? auch im spital? wie viel kostet das?

fragen über fragen,... hoffentlich bekomm ich viele antworten ;-)

danke & lg

Beitrag von jule0076 03.09.08 - 14:52 Uhr

Hallo,

ich hab sie in der 22.SSW machen lassen und wurde dafür zu einem anderen FA geschickt, der die Geräte dafür auch hat. War ein Zentrum für Pränataldiagnostik. Die Kosten hierfür übernimmt die Krankenkasse.

LG, Jule (ET-1)

Beitrag von hurricane81 03.09.08 - 15:19 Uhr

Soweit ich weiß übernimmt die Krankenkasse die Kosten nur wenn es vom Arzt angewiesen wurde. Bei mir ist das der Fall, da meine Schwester und ich als Kind einen Herzfehler hatten. Da will meine Ärztin halt sicher gehen das alles in Ordnung ist. Zum Teil muss man zu einem anderen Arzt oder eine Klinik, aber meine Ärztin hat die entsprechende Ausbildung und die Geräte und macht das dann selber, da bin ich dann in der 20. Woche ;-) also heute in 3 Wochen *freu*. Das geht dann übrigens 45 Minuten wurde mir von der Schwester gesagt.

hiao hurricane und der Zwuck 16+2