Was habt ihr für Wiegen?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von pethead 03.09.08 - 14:48 Uhr

Hallo zusammen,

wir haben uns jetzt gegen einen Stubenwagen und für eine Wiege entschieden, die Rollen haben soll.

Jetzt habe ich mal ein wenig gesurft und fand die Pendelwiege Sophie von Pinolino ganz schön. Aber die Ausstattung ist ja echt hammerteuer!! :-( Wir bekämen die Wiege zwar geschenkt, aber trotzdem will man den Schwiegereltern ja nicht so superviel zumuten...

Was habt ihr denn so für Wiegen und wie teuer waren die insgesamt (d.h. Wiegengestell und Ausstattung)?

Wie gesagt: Wichtig ist, dass die Wiege auch Rollen hat wie ein Stubenwagen.

LG und vielen Dank schonmal im Voraus!
Julia.

Beitrag von jamjam1 03.09.08 - 14:53 Uhr

wir haben keine wiege gekauft

1.tens weil die eh nich lange da drin liegen
2.tens weil das baby nachts in einem richtigen bett oder deinem bett schläft
3.tens wirst du sehen, das du dein baby tagsüber eh kaum dort rein bekommst (ausser vielleicht die ersten 4 wochen)
4.tens viiiieeeeel zu teuer für sooo viele gegenargumente..
kauf lieber was sinnvolles von dem geld

griins ;-)

Beitrag von pethead 03.09.08 - 14:58 Uhr

Die Wiege ist nicht für nachts, sondern für tagsüber. Nachts wird er in einem Beistellbettchen schlafen.

Die Wiege soll tagsüber im Wohnzimmer stehen (EG), das Beistellbett steht im 1.OG. Weil ich einen 2,5 Jahre alten Sohn habe, will ich nicht, dass das Baby "einfach so herumliegt", sondern gut gesichert ist in einer Wiege. Man weiß ja nie. Meinen Großen habe ich damals einfach in der Softtasche oder auf der Couch liegen gehabt...

Danke trotzdem! :-)

LG, Julia.

Beitrag von jamjam1 03.09.08 - 15:02 Uhr

die meisten babys lign dort bloß nich gern, weil se da nix sehen

Beitrag von schmigi 03.09.08 - 14:55 Uhr

Hallo,

schau mal in meine VK. Die Wiege steht neben dem Wickelschrank.

Wir haben die komplett so wie sie dasteht beim Baby One gekauft. #huepf
Ich sah sie und musste sie haben!!! #herzlich

Hat ca. 90 Euro gekostet. War aber ein Angebot. Von 130 Euro runtergesetzt.

Lg schmigi + Babyboy inside

Beitrag von pethead 03.09.08 - 15:01 Uhr

Hallo!

Diese Wiege habe ich auch bei Baby-Butt gesehen! FAnd die auch ganz okay, bis auf das "niedliche Bärchen"... Ich bin nicht so für diese Bärchen-Sachen, aber ansonsten fand ich sie vom Design her auch gut. Das Gestreifte gefällt mir. Bei Baby-Butt kostet sie 109 Euro + 4,95Euro Versandkosten.

LG, Julia.

Beitrag von kunterbunt 03.09.08 - 14:57 Uhr

Hallo, Julia,

wir haben zwar einen Stubenwagen und keine Wiege, aber aus genau den Gründen, die meine Vorschreiberin genannt hat, haben wir uns für was gebrauchtes entschieden.

Man kann auf Baby-/Kinderbörsen, 3 2 1, Secand Hand Läden etc. wirklich schöne Wiegen kaufen ohne sich in Unkosten zu stürzen.

Unsere Stubenwagen hat schon beim Vorbesitzer 2 Kinder beherbergt und bei uns liegt hoffentlich vor Weihnachten auch das 2. drin. Und der sieht immer noch aus wie neu (wir brauchen nur eine neue Matratze, ich hätte mal die Waschanleitung vorher lesen sollen ;-))

LG
Kunterbunt

Beitrag von applep 03.09.08 - 14:59 Uhr

Hi Julia,

also ich denke auch das du nicht beides brauchst... n Stubenwagen reicht glaub ich völlig.

Wir kaufen keine Wiege, da mein Papi als ich zur Welt kam eine gebaut hat und da unser Krümmel jetzt auch das erste halbe Jahr drin schlafen soll #herzlich

Aber wenn wir die nicht hätten würden wir keine kaufen, da is das Geld woanders sinnvoller.

LG Kassandra

Beitrag von connykati 03.09.08 - 15:12 Uhr

Hallo.

Schau mal auf die Seite von Baby-Walz.de und gib oben den Suchbegriff "Schaukelwiege" ein. Da findest du eine ganz niedliche Wiege aus massiver Kiefer inkl. feststellbarer Rollen, Matratze und Komplett-Ausstattung für 99,95 Euro :-D

Viele liebe Grüße,
Connykati & #baby Boy 30.SSW

Beitrag von hirtzibaby 03.09.08 - 15:36 Uhr

Hallo,

guck mal bei Baby Butt.de. Da ist eine komplette Wiege für 109,00 Euro drin. Die haben wir uns hier im Geschäft angeschaut (159,90 Euro) und dann dort bestellt.

Leider haben alle Wiegen immer dieselben Maße 90x40. Es gibt eine von Geuther, die ist 55 cm breit, ist dann aber auch gleich viel teurer:


Viel Spaß bei der Suche!

Beitrag von kathrincat 03.09.08 - 15:48 Uhr

wir hatten keine weil, sie nicht für lange ist, am tag kann das kleine auch auf einer dicke decke liegen auf den boden, in der nacht im normalen gitterbett schlafen.

Beitrag von ajka1 03.09.08 - 16:23 Uhr

Hi,

ich habe auch lange darüber nachgedacht, ob wir uns einen Stubenwagen oder eine Wiege anschaffen. Bin jedoch zu dem Entschluss gekommen, dass die Anschaffung im Verhältnis zu der Dauer der Nutzung für uns absolut sinnlos ist. So eine Wiege oder Stubenwagen braucht man für ca 6 Monate und nicht länger. Dafür schien es mir eine sinnlose Anschaffung zu sein. Wir haben uns daher entschieden, einen Laufstall - den wir früher oder später kaufen werden - anstelle eines Stubenwagens zu nutzen. Die Teile sind ja höhenverstellbar und da kann ich tagsüber das Baby reinlegen, wenn es nicht in seinem Bettchen schläft. Und Rollen haben diese Teile auch - der einzigen Nachteil könnte die Größe sein. Bei uns passt das ganz gut.

LG und alles Gute

Beitrag von mojoe2109 03.09.08 - 20:21 Uhr

ich hab mir das bettchen von roba gekauft. man kann rollen montieren, oder kufen zu schaukeln u außerdem kann man es nachts am ehebett montieren, als beistellbettchen. guck mal bei ebay u gib ...roba 4 in 1 ....ein. da sind sie am günstigsten!

Beitrag von hauselfewinky 04.09.08 - 09:40 Uhr

Hallo Julia,
wir haben uns auch für die Kombination Beistellbett und Wiege entschieden. Auch bei uns ist der Schlafbereich auf einer anderen Ebene als der Wohnbereich und ich wollte gerne die Möglichkeit haben, die Wiege in der Wohnung hin- und herzuschieben. Erfahrungswerte gibt´s noch keine, weil der Zwerg erst in ca. 4 Wochen kommen wird.
Die Wiege habe ich nagelneu bei ebay ersteigert (49,- Euro im Sofortkauf + Versandkosten). Das war dann allerdings nur das reine Holzgestell. Die Rollen, die dabei waren, taugten allerdings auf unserem Laminat nichts. Also haben wir nochmal 10 Euro investiert und im Baumarkt neue gekauft. Dann kam noch ´ne Matratze dazu (ca. 17 Euro) und ein Spannbettlaken (ca. 6 Euro). Wenn Du nun noch allen möglichen Schnickschnack wie Nestchen, Himmel und süße Babybettwäsche haben willst, wirds natürlich viel teurer als ein Komplettkauf. Ansonsten gibt´s ein Nestchen günstig bei Ikea. Kissen soll man ja sowieso nicht nehmen und an eine Decke für tagsüber kommt man auch noch ran.
Hoffe, ich konnte helfen.
LG, Katja

Beitrag von pethead 04.09.08 - 13:44 Uhr

Hallo zusammen,

nochmals vielen Dank für eure Antworten! Wir haben uns jetzt für ein Komplettangebot von BAby Butt entschieden; dieselbe Wiege, die auch Schmigi hat. Da ist zwar ein Bärchen auf der Decke, aber die Decke hat man ja vermutlich ohnehin nicht oder man kann sie umdrehen. Ich bin ja nicht so ein Bärchen-Fan... ;-)

Jetzt hoffe ich nur, dass die Wiege kommt, bevor das Baby kommt! Könnte ein wenig knapp werden, weil die Lieferzeit 2-3 Wochen beträgt und mein ET in vier Wochen ist. :-D Naja, wird schon hinhauen!

Liebe Grüße,
Julia.