Ganz schlimm Sodbrennen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tacho1 03.09.08 - 15:05 Uhr

Hallöchen. Also ich habe so starken Sodbrennen das ich echt meine ich sterbe gleich das ist schon so unerträglich geworden, ich weis echt nicht mehr weiter.

Hab schon alles ohne med versucht.

Habe jetzt von Renny Magentabletten gehört sind die wirklich gut und vorallem kann ich sie ohne bedenken nehemen in der schwangerschaft.

Bitte um rat. Vielen Dank.

Lg Tacho 30+2 SSW

Beitrag von amanda82 03.09.08 - 15:07 Uhr

Ja, Rennie kannste auch in der SS nehmen. Die werben doch sogar damit ... aber ich finde, die schmecken gruselig ... naja, solang sie helfen ...

Kannst auch Graviscon Akut probieren. Das ist flüssig ...

Ich persönlich nehme Talidat ... Die soll man aber nicht so oft nehmen ... brauch ich momentan zum Glück auch nicht ... vielleicht einmal in der Woche ... aber ich kenn es noch aus der ersten SS - zum Schluss hin war es echt unerträglich ...

Wünsch dir viel Glück #klee

LG Mandy 25. ssw

Beitrag von jule0076 03.09.08 - 15:07 Uhr

Hallo,

Renni kannst du ohne Bedenken nehmen. Bei mir hat bis jetzt immer ein Glas Milch geholfen. Renni wäre dann meine zweite Wahl gewesen.

LG, Jule (ET-1)

Beitrag von fibo 03.09.08 - 15:09 Uhr

Hi Tacho,

habe von meiner Ärztin gehört, dass man Renny nehmen darf. Bei mir hat bis jetzt immer Milch, Mandeln kauen und etwas Wärme geholfen.

Sorry, hoffe es geht dir bald besser

Fibo#pro

Beitrag von hexe300 03.09.08 - 15:11 Uhr

Ich darf Maloxan Gel vom Doc aus nehmen und meine ss Freundin schwört auf Riopan Magengel,darfst du auuch nehmen.

lg hexe300

Beitrag von danny171178 03.09.08 - 15:47 Uhr

meiner sgte kein maloxan...wenn dann riopan...weil riopan nicht so viel aluminium oder was ds war hat.

ich hab die billigvariante von riopan...viel billiger und sehr gut...

Beitrag von tacho1 03.09.08 - 15:11 Uhr

Vielen Dank für die tipps.

Ich seh schon aus wie ne Milch kuh vor lauter milch trinken:-p aber wie schon gesagt nichts hilft mehr.

Ich werds dann jetzt mal mit Rennie versuchen.

Beitrag von claudia.1970 03.09.08 - 15:17 Uhr

Hallo

Kannst du bedenkenlos nehmen.
Ich hab bisher auch immer Rennie genommen und die halfen ganz gut.

Seit 2 Nächten hab ich allerdings so schlimmes Sodbrennen das nichtmal mehr die Rennie helfen. Bin diese Nacht nur umhergelaufen weil ich es liegend garnicht mehr aushalten konnte.

Nichtmal 6 Rennie innerhalb von 4 Stunden haben ansatzweise erleichterung geschaffen.
Ich hoffe diese Nacht wird erträglicher denn auf Dauer halt ich das nicht aus.

LG
Claudia ( KS -13 )

Beitrag von danny171178 03.09.08 - 15:48 Uhr

meiner sgte kein maloxan...wenn dann riopan...weil riopan nicht so viel aluminium oder was ds war hat.

ich hab die billigvariante von riopan...viel billiger und sehr gut...
:-D