Wie entwässert ihr bzw. Welche Lebensmittel bei Wasser

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nina1984 03.09.08 - 15:06 Uhr

Hallo ihr,

War gestern beim FA - ich hab aber starke Wassereinlagerungen, sodass ich schon 9 Kilo zugenommen habe:-( Mit welchen Lebensmitteln kann ich mich jetzt ab Bestern ernähren? Ich weiß, dass ich keine Diät halten darf, aber ich will es nicht verschlimmern? Bringen Trombose-Strümpfe nachts was?

Am 29.09. muss ich dann zum Zuckerbelastungstest, weil ich Wasser einlagere, der Blutdruck höher ist, der Kleine größer ist als üblich und ich so zunehme. Hoffe das geht gut aus, aber Spritzen hab ich ja gar keinen bock...

LG Nina und #ei24.SSW

Beitrag von melli1579 03.09.08 - 15:10 Uhr

Hallo!! Habe in der 2.SS starke Wassereinlagerungen gehabt. Mir hat Brennesseltee am besten geholfen.
LG Melanie

Beitrag von schorti 03.09.08 - 15:11 Uhr

Ich habe Akupunktur bekommen von einer Hebamme (wird von der Kasse bezahlt) und die haben mir gesagt, ich solle viel Salz essen. Das hilft ganz gut.
Viel Glück damit.

Beitrag von lilliana 03.09.08 - 15:12 Uhr

Schau mal hier:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=2&id=1455895

da hat hebigabi zusammengefasst :-)

Keine Diät, kein Brennesseltee etc. ...

Beitrag von jule0076 03.09.08 - 15:13 Uhr

Hallo Nina,

ich habe auch ganz schlimme Wassereinlagerungen. Meine Hebi hat mir geraten viel Kartoffeln zu essen. Auf gar keinen Fall Reis. Mir hats etwas geholfen. Vollständig hab ichs nicht wegbekommen.

LG, Jule (ET-1)

Beitrag von vamplady_22 03.09.08 - 15:30 Uhr

hi du


also es geht ja nicht um das ausschwemmen oder mega entwässern....

meine hebi meinte ich kann gerne mal ein oder zwei tassen brennsseltee trinken was ich auch ein oder zwei mal die woche mache...

darin geht es die nieren funtkion anzuregen wasser wieder besser abzutragen ...

so ist es auch mit reis... oder ananas....


das was ich essen oder trinken möchte mach ich ...


aber nich in sau mengen ... was zu ner diät gehören würde...


bei meiner tochter und meinem sohn hatte ich auch mega viel wasser... seit ich darauf achte und mich gesund und gut ernähre habe ich am anfang 6 kg abgenommen und seit her nur 1.5 kg zu genommen und bin nun 30.ssw

LG

Beitrag von mistral68 03.09.08 - 15:33 Uhr

Hallo,

mir hilft viel Magnesium und eiweißreiche Ernährung und wann immer es geht - Beine hochlegen!

LG

Kathrin

Beitrag von .pamela. 03.09.08 - 20:45 Uhr

Spargel entwässert bestens.