Lohrengel Kleider und Preise (nur mal so)

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von storch1980 03.09.08 - 15:21 Uhr

Huhu liebe Mitbräute,

ach ich kann es kaum erwarten, endlich auf Kleidschau zu gehen. Etwas Vorfreude gönne ich mir aber noch.;-) Es ist ja erst im Juli 2009 soweit. Ich denke im Dezember geht es los.#huepf
So ganz konnte ich die Zeit aber nicht abwarten und habe mir einfach mal Kataloge bestellt.
Bei Lohrengel haben mir ein oder zwei Kleider sehr gut gefallen.
Leider gibt es da ja nie Preise.:-[
Wollte einfach mal fragen, ob einer von euch ungefähre Preise weiß. Vielleicht hat ja hier die Eine oder Andere eins.
Bin ja gespannt.
Liebe Grüße
Nine

Beitrag von 25092007 03.09.08 - 16:31 Uhr

Ich hab ein Kleid von Kleemeier und die sind in etwa so teuer. Das kann aber auch von Kleid zu Kleid schwanken.
Meins hat 760 € gekostet, aber der Durchschnitt ist wohl so um 900 € wenn ich mich nicht irre!
Meins will ich im Übrigen los werden, villeicht gefällt´s dir ja und paßt zufällig....schön wärs....
Lieben Gruß....Steffi

Beitrag von maya18max 03.09.08 - 18:13 Uhr

Hallo Nine,

da gibt es ziemliche Unterschiede vom Preis. Vor allem auch in den Läden untereinander. Für das gleiche Kleid von Lohrengel hätte ich im einen Laden 1400 € ohne Zubehör und im anderen Laden 800€ incl. Schuhe bezahlt. Also: vergleichen!

LG und ganz viel Spaß beim Suchen
Maya

Beitrag von pfeiferlspieler 03.09.08 - 23:05 Uhr

Hallo, mir hat das Lohrengel "Fabiola" gefallen, hätte in Haag in Oberbayern 750 Euro gekostet, das Kleid hat lange Flatterärmel, nen Herzausschnitt, ist bis runter durchgehend mit Prinzessnähten und nur einfach gefüttert (Corsage hat sich durchgedrückt) und mit ganz vielen schönen Perlen bestickt. Im Internet hab ich noch bissi rumgefragt und hatte als günstigsten Preis ca. 700 Euro bekommen. Und eine Schneiderin hat mir angeboten, das Kleid für ca. 450 Euro nachzuschneidern. Ist natürlich die Frage, wie gut sie einen Schnitt erstellen kann. Wenn sie keine Ahnung hat, dann fällt es nicht schön und wirkt dann auch nicht gut.

Habe mir letztlich ein ganz anderes Kleid gekauft, da ich das "Fabiola" nicht ohne Corsage drunter anziehen kann (hab schon 2 Kinder und bin nicht mehr so schön glatt).

Geh einfach mal zum nächsten Händler und leg ihm den Katalog hin und frag, ob er es bestellen kann und zu welchem Preis Du es bekommen kannst.

LG Tanja

Beitrag von veralisa 04.09.08 - 15:50 Uhr

Hi,

ich habe für mein Lohrengelkleid 840,- Euro bezahlt.

LG
Veralisa