Blut im Urin

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cori1969 03.09.08 - 16:04 Uhr

naja hallo Ihr Kugels!habe jetzt Ery.im Blut kann mir aber keiner sagen woher das kommt werde wohl ein Antibiotikum schlucken müssen die ganzen monate waren die werte O.K.aber jetzt wo es zum letzten Ende geht da fange ich mit solchen geschichten an:-[#schockna mal schauen hauptsache das war das einzige abgesehen von den weh wehchen die frau sowieso hat:-D.LG.Cori.

Beitrag von sunflower.1976 03.09.08 - 16:07 Uhr

Hallo!

Ich hatte auch mehrmals eine winzige Spur Blut im Urin. Meine FÄ meinte, dass es manchmal sein kann, dass die Nieren "durchlässiger" werden. Nur mehr als eine kleine Spur dürfe es nicht sein, dann ist eine Behandlung nötig. Ich drücke Dir die Daumen, dass das Medikament anschlägt und Du keine Nebenwirkungen bekommst!

LG Silvia

Beitrag von cori1969 03.09.08 - 16:12 Uhr

Danke#liebdrueck
LG:Cori.