windelmarke für neugeborene - Eure Empfehlungen bitte

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von hasengesicht 03.09.08 - 16:25 Uhr

Pampers sind ja so furchtbar teuer... Womit macht ihr gute erfahrungen??

Beitrag von dream25 03.09.08 - 16:28 Uhr

Werde Pampers benutzen, habe damit die besten Erfahrungen gemacht. Selbst meine Hebamme möchte, dass wir nur Pampers nutzen

Beitrag von steffix77 03.09.08 - 16:28 Uhr

Bei uns im KH sind die Pampers newborn über den Personaleinkauf sehr günstig! 7€nochwas für den Doppelpack mit über 100Stück. Vielleicht kennst Du ja wen, der im KH arbeitet?

LG Steffi

Beitrag von nici81 03.09.08 - 16:33 Uhr

Hallo,

auf jeden Fall Pampers! Mit anderen Windelsorten hatte ich immer wieder schlechte erfahrungen (roter po, u.ä.)!

LG nici

Beitrag von littleblackangel 03.09.08 - 16:37 Uhr

Habe die von DM und die Fixies ausprobiert und bin wieder bei den Pampers gelandet....Was anderes, nein Danke!!!

Lieben Gruß,
Angel mit Lukas *21.06.08, der schon lange in die BabyDry und ActiveFit passt, die auch nicht so teuer sind!

Beitrag von minnie.mouse 03.09.08 - 16:38 Uhr

Probiere es doch einfach aus.
Ich denke echt, dass das von Kind zu Kind verschieden ist...

Beim dm z.B. kannst du kleine Probepackungen kaufen mit 2 Stk. Inhalt.
Wenn du mit denen gut zurechtkommst, kannst du wirklich viel Geld sparen.
Finde den Preis von Pampers auch echt gesponnen... #schein

Beitrag von knuffelbunt 03.09.08 - 16:42 Uhr

Wir hatten/haben die Windeln von "dm" Marke Babylove und sind damit sehr gut zurecht gekommen. Außerdem sind sie im Vergleich auch sehr günstig.
Im Laufe der Zeit haben wir aber auch mal auf Pampers zurück gegriffen. Es gab mal Phasen in der Entwicklung (gerade Nachts) wo Pampers besser waren. Aber deswegen muß man ja nicht immer auf die teure Marke zurück greifen.
Am Besten probiert Ihr es aus und entscheidet selber!

Wunder Po u.ä. hatten wir wegen der billigen Windeln jedenfalls nicht! Man sollte natürlich oft genug die Windel wechseln!

Wir werden wieder mit Babylove-Windeln anfangen!

Alles Gute! #klee

Knuffelbunt (34.SSW) mit Friederike (1 1/2 Jahre alt)

Beitrag von dream25 03.09.08 - 16:45 Uhr

Du kannst die einzelnen Windelfirmen auch anschreiben und nach Proben bitten. Erkläre Ihnen das Du eigentlich großes Interesse an den Windeln hast, diese aber vorher mal testen möchtest.

Habe ich bei meinem ersten auch gemacht und JEDE angeschriebene Frima hat mir mind. 2 Windeln gratis zu kommen lassen. Pampers sogar eine ganze Packung!

Beitrag von annettchen. 04.09.08 - 22:13 Uhr

Hey, das ist ja mal ein super Tipp!!!
LG, Annette

Beitrag von saskia33 03.09.08 - 16:59 Uhr

Pampers :-p

Beitrag von treesa 03.09.08 - 17:06 Uhr

für den Anfang auf jeden Fall Pampers, ich dachte immer das sind auch die einzigen die es in so klein gibt... wenns baby größer wird ruhig mal günstigere probieren und mein tipp, wenns kind so alt is das es langsam trocken werden könnte sollte (bei meinem sohnemann wars mit 2 soweit) dann würde ich definitiv auf pampers verzichten, weil die einfach zu saugfähig sind und es das kind kaum stört wenns in die hose macht..

Beitrag von sternenzauber24 03.09.08 - 18:19 Uhr

Ich nutze Pampers für meine Kleine, die sind zwar nicht billig, aber für mein Kind geb ich gern das Geld aus, oder?

Beitrag von akti_mel 03.09.08 - 18:36 Uhr

Klar, würde ich auch. Aber wenn etwas günstigeres genauso gut ist, warum nicht?
Wir wickeln nachts mit Pampers und tags oft mit der Eigenmarke von DM, babylove.

Hier geht es ja nicht um ein Sicherheitsprodukt, da kann man auch das günstigere kaufen.

Gruß

Beitrag von sternenzauber24 03.09.08 - 19:36 Uhr

Natürlich, nur ich habe leider mit anderen Produkten ( auch Fixies) schlechte Erfahrungen gemacht. Aber natürlich muß jeder selber gucken, mit was er am Besten zurecht kommt.

Beitrag von tiffy75 03.09.08 - 18:36 Uhr

hallo!

also wir haben die newborn von pampers am anfang genommen. die sind kleiner als die z. b. von dm und saßen bei unserem einfach besser. jetzt ist mir das zu teuer und ich kauf auf vorrat beim windellaster ein;-)

LG

Beitrag von bunny2204 03.09.08 - 18:48 Uhr

Hallo,

also ich hab auch bei beiden Kindern pampers benutzt. Wenn man sie im Angebot kauft, sind die gar nimmer so teuer.

Wenn du dich bei Pampers.de anmeldest bek0ommst du Gutschein, damit spart man nochmal 2-3 Euro.

Ich bin nur mit Pampers zufrieden gewesen und werde auch beim Dritten nur mit Pampers wicklen.

Bunny #hasi

Beitrag von jujo79 03.09.08 - 19:51 Uhr

Hallo!
Also, mir waren die Pampers auch immer zu teuer. Mein Sohn (26 Monate) hatte bis heute keine an seinem Po ;-)!
Ich hatte anfangs Moltex Öko, die auch recht teuer waren, aber ich wollte halt etwas umweltfreundlicher sein. Als die dann nicht mehr so gut gesessen haben, bin ich auf die DM-Marke umgestiegen und bis jetzt zufrieden. Bei Ökotest haben die auch mit "sehr gut" abgeschnitten.
Jetzt, beim zweiten Kind, wollte ich aus umweltfreundlichen Gründen auch mal die Ökomarke von DM testen. Wenn die mir nicht gefallen, bleibe ich bei der normalen DM-Sorte.
Ich würde auch einfach ausprobieren, welche bei deinem Kind gut sitzen, und vor allem, welche dein Kind gut verträgt.
Viele Grüße JUJO

Beitrag von newmom 03.09.08 - 20:18 Uhr

Huhu,

ich würde nur mit Pampers wickeln, sind zwar teurer, halten aber extrem trocken und quellen nicht nach kürzester Zeit dermaßen auf.

Bei Pampers musst du dafür nicht ständig wickeln wie bei den Billigwindeln.

Ich hab einmal einen Karton Windeln vom DM (Babylove) finde die halten nicht so gut trocken, das Fließ quillt viel stärker auf.

Lg newmom

Beitrag von fatamoorgana 03.09.08 - 22:38 Uhr

also mir waren die pampers auch zu teuer. mit den windeln von aldi bin ich aber super zu frieden. ich hab direkt nach dem krankenhaus mit aldi windeln angefangen und bin bis jetzt dabei geblieben und werd beim nächsten auch wieder die nehmen.
lg fata 36 ssw

Beitrag von athar 04.09.08 - 11:56 Uhr

Hey, ich hab mir jetzt für den Anfang Pampers gekauft.New Baby.Ich schau mal wie teuer es mir wird.Vielleicht probiere ich dann eine andere Marke.
Ich denke fürs erste Kind muss man viele ausprobieren.

lg athar 35 SSW

Beitrag von annettchen. 04.09.08 - 22:15 Uhr

Habe DM babylove Windeln gekauft- die habe ich bei unserer Großen auch immer benutzt und hatte noch nic Problem, egal in welcher Größe!

LG, Annette