Ist das noch normal??

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von nikki300679 03.09.08 - 16:40 Uhr

Huhu!
Mein kleiner wird im Dezember 4.Er geht nun schon seit letztem Januar in den Kindergarten und fühlt sich auch super wohl und hat Freundschaften geschlossen.
Nun fällt mir immer mehr auf das Florian oft sagt Ich bin kein Junge! Oder : Ich bin Prinzessin! Er will gern immer alles rosane und ne Barbie wollte er auch schon haben. Und lange Haare mit nem Zopf ( mein Mann hat auch lange Haare).
Ist das ne Phase oder ist an ihm echt ein Mädchen vorbeigegangen??
Ich bin echt ratlos.
LG
Nikki

Beitrag von paula.q 03.09.08 - 16:55 Uhr

Liebe Nikki,
darüber würde ich mir mal gar keine Sorgen machen.
Meine Tochter hat auch immer nur mit Jungs gespielt, es gab kein Angebot an Mädchen. Inzwischen ist sie allerdings sechs Jahre und ziemlich rosa.
Darüber hinaus hatte ich hier neulich Kindergeburtstag, zu dem auch zwei kleine vierjährige Jungs eingeladen waren, und das erste auf das sich die Jungs gestürzt haben war die Polly Pocket Spielbahn.... ganz in pink versteht sich. :-p
Und um dich nochmehr zu beruhigen, unser vierjähriger Nachbarsjunge sucht sich Klamotten immer nur in rosa aus, weil er das einfach schön findet. #freu
Also mach dir mal keine Sorgen, deine Junge erkennt auch noch "was" er ist! ;-)

Viele liebe Grüße
paula.q

Beitrag von jessic.22 03.09.08 - 17:02 Uhr

Hallo Nikki!

Ich hab es so ähnlich mit meinem sohn (5) durch als er 3 1/2-4 jagre alt war. Wir haben bei uns in der familie und im freundeskreis fast nur Mädchen in seinem alter und alle haben immer zu denen gesagt:" ach, siehst du süss aus" Oder "da is ja wieder die prinzessin".
Da fing er dann auch an sich für puppen usw zu interessien.
ich hab ihn halt ne puppe seiner wahl gekauft und nen rosa hemd und nie gesagt,dass das nur mädchensachen sind.ich nenn ihn auch immer meinen kleinen mann oder meinen kleinen Prinzen.
Das ist nur ne phase, lass deinen sohn sich entdecken, es kommt die zeit da will er dann nur noch "Jungensachen" und sagt dir "Roas tragen nur zicken"!!!!! (meiner letzt woche zu mir.)#cool


LG jessi

Beitrag von nikki300679 03.09.08 - 17:13 Uhr

Na ich bin ja mal gespannt euer Wort in Gottes Ohr!
Mir wird das langsam unheimlich ich kann ihm doch kein Kleidchen kaufen!
Die Diskussion hatten wir nämlich gestern bei Ernstings. Er hat sich heulend hingeworfen weil ich Rabenmutter einfach kein Rosa Kleidchen kaufen wollte.#klatsch
LG
Nikki

Beitrag von babybaer4 03.09.08 - 18:52 Uhr

Hallo,

ja ist es.
Mein Sohn 3 j zieht liebend gerne die Kleider der großen Schwester an und dreht sich im Kreis.Die Zopfphase haben wir schon hinter uns.Das liegt aber wohl eher daran,weil die Haare zu kurz sind.
Barbie findet er auch super!!!
Momentan findet er das rosa Babiefahrrad ,das immer vor seinem Kindergarten steht total toll.Das hat sogar eine rose Hupe.Da kann er nicht dran vorbei gehen.
Aber Autos mit Power ,alles was Sirenen hat....
findet er auch super.
In dem Alter wissen sie glaube ich nur das Mädchen eine Scheide haben und Jungs einen Penis.Was Rosa und blau betrifft ist ihnen noch schnurzegal.
Und irgendwann ist alles was Mädchen betrifft nur noch "Bah"und andersrum genauso.

Lg Sabine

Beitrag von nessi104 03.09.08 - 20:46 Uhr

bei meiner tochter 3j. ist es genau umgekehrt.
bis vor einigen wochen,war sie völlig auf dem rosa und glitzer tick.
aber jetzt behauptet sie immer ein junge zu sein.sie will die haare abhaben und behauptet ein pullermann zu haben.
neulich versuchte sie im stehen zu pinkeln#putz
wenn sie irgendwo ein baby sieht,fragt sie direkt ob es ein "jungen-baby" ist.wenn nicht,interessiert sie das baby nicht...

ich hoffe das gibt sich wieder,sonst mach ich mir doch noch sorgen.

mein neffe ist auch 3j. und ist auch so wie deiner.
spielt gern mit puppen und puppenbuggy.er wünschte sich ein laufrad in rosa zum geb.
er bekam dann aber ein blaues.eine barbie hat er auch.
meine schwester sorgt sich auch schon.warscheinlcih sind das phasen bei manchen kindern.

mein sohn hat allerdings nie ein mädel sein wollen.der ist durch und durch ein bengel!

lg

Beitrag von pfeiferlspieler 03.09.08 - 23:50 Uhr

Das ist ne Phase und geht wieder vorbei. Da würde ich mir gar keine Gedanken drüber machen.

Wenn er ne Barbie will, warum sollte er keine bekommen. Malik findet es super, den Puppenwagen seiner Schwester durch die Wohnung zu schieben, Mina spielt auch gerne mit seiner Autogarage.

Ich finde es ganz doof, dass es für Jungs nur gedeckte Farben, maximal orange und hellblaue Sachen gibt. Die Mädels haben alle Farben, Glitzer und Steinchen und was weiß ich alles. Für Jungs gibt es höchstens nen coolen Druck auf dem T-Shirt. Weißt Du, was wir gemacht haben? Wir haben Malik rote Sandalen gekauft (gibt es auch in Marine, sind sehr neutral im Design) und die passen super zu dunkelblauen T-Shirts und Jeans! Viele Sachen haben rote Details, z.B. die Drucke auf den T-Shirts und die Socken haben rote Ringel am oberen Ende. Ich finde das sieht total schön aus. Und wenn Dein Sohn gerne rosa mag? Bei H&M gab es ein Achselshirt in marine mit pinkfarbenem Druck, das ist für Jungs! Wenn es sogar modern ist brauchst Du Dir glaub ich gar keine Gedanken machen. Mit ner sportlichen Baggi-Jeans sehen wahrscheinlich auch rosa T-Shirts jungenhaft aus.

LG Tanja

Beitrag von nikki300679 03.09.08 - 23:53 Uhr

Huhu!
Danke für euren vielen netten Antworten!
Klar hat Flori auch rote anziehsachen, auch andere bunte Farben aber ein Rosa Kleidchen geht nun wirklich gar nicht. Das wollte Flori nämlich perdu haben aber das kann ich echt nicht bringen. Aber er hat nen Pinken Schlafanzug (lieblingsteil neben Bob der Baumeister) den er abgöttisch liebt.
Nun gut ne Barbie bekommt er vllt auch noch.
LG und gute Nacht!
Nikki

Beitrag von pfeiferlspieler 04.09.08 - 00:05 Uhr

Ach komm, für zu Hause... muss doch keiner seiner Kindergartenfreunde erfahren, dass er ein Kleid hat! Vielleicht hast Du ja auch nen abgelegten Rock, wo er mal reinsteigen darf...

Ein Kind soll auch mal Kind sein dürfen. Wenn er es jetzt nicht probieren darf, wann denn dann? Ich finde wir sollten sie nicht so gängeln. Auch wenn es komisch wirkt.

LG Tanja