Sie würgt es auf einmal beim Abendbrei

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von kleine_sonne81 03.09.08 - 17:02 Uhr

Hallo!

Antonia ist jetzt 8,5 Monate alt und hat bis vor kurzem super schön gegessen. Jetzt seit einigen Tagen ist das essen eher ein Kampf geworden... tippe mal stark auf die Zähne.

Was mich aber jetzt stutzig macht, dass Sie Abends von Ihrem Milchbrei fast gar nix mehr ißt und es sie gleich würgt! Das ist echt komisch, weil sie gerade Ihren Abendbrei soooo geliebt hat und riesige Portionen davon verschlungen hat.

Wer kennt das? Liegt das auch an den Zähnen?

LG
Manuela

Beitrag von floria1980 03.09.08 - 19:46 Uhr

Hallo,

du der Text könnte echt von mir gewesen sein. Mein Sohn ist jetzt 7,5 Monate und wir haben genau das gleiche Problem.

Er ist normalerweise ein sehr guter Esser. So ein kleiner Nimmersatt :-) Aber seit gut 2 Wochen ist sein Abendbrei total der Kampf. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er zu dieser Zeit keinen Hunger hat. Denn wenn ich ihm seinen Brei aus der Flasche gebe (ich weiss soll man nicht. aber anders gehts manchmal nicht), dann trinkt er problemlos die ganze Flasche. Ich denke mal, dass es an den Zähnen liegt. Meiner zahnt momentan sehr. Hab auch mal gehört, dass Babys während des zahnen, keinen Löffel mögen. Frage mich halt nur, warum es abends so ein Problem ist. Tagsüber isst er ganz normal wie sonst auch.

Naja, bin aber mal gespannt auf die Antworten der anderen Mamis hier.

Alles Gute weiterhin

Floria

Beitrag von huschel0_3 03.09.08 - 21:29 Uhr

Hallo Manuela...

ich weiss nicht mehr genau, wie alt Joshua war, aber er war auf jeden Fall auch so um die 9 Monate herum, da hatten wir auch mal so eine Zeit, da hat es ihm beim Abendbrei gewürgt. Bei uns lag es eindeutig an den Zähnen, ein paar Tage später war der neue Zahn dann da. Wir hatten das später aber auch mal beim GOB. Versuche mal, den Milchbrei dünner zu machen, vielleicht hilft das schon. Ansonsten würde ich, ehe die kleine Maus gar nichts ißt, für diese Zeit abends einen fertige Trinkmahlzeit geben. Das ist nicht so dick wie Brei, sättigt aber genauso gut.

LG
Tina & Joshua (15.08.07)