Es geht dem Ende zu....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von paula83 03.09.08 - 17:49 Uhr

Hallo Oktobies und alle anderen Mitschwangere,

so langsam geht es dem Ende zu und das habe ich heute wieder festgestellt als ich mich im Krankenhaus angemeldet habe. :-D
Und zudem war ich heute meine Freundin besuchen die am Montag ihre süße Maus bekommen hat und als ich sie so auf dem Arm hatte... ICH AUCH.... #freu
Und wie geht es euch so?
Also ich schlafe seit 2-3 Wochen nicht mehr durch und kämpfe ordentlich mit Sodbrennen. :-[ Mache drei Kreuze wenn das vorbei ist! Aber sonst ist alles super. Freitag wird das erstemal CTG geschrieben, in 10 Arbeitstagen geht mein Muterschutz und "Hechelkurs" los #schein und dann geht es noch mehr dem Ende zu.....
Naja wollte ich mal los werden, #danke fürs zuhören von meinem #bla#bla#bla
Lieben Gruß
Steffi (33SSW)

Beitrag von seeli1981 03.09.08 - 17:51 Uhr

Ohjaa....

Bin ab morgen in der 35.SSW....ABER irgendwie bin ich gar nicht mehr soo optimistisch...ich glaube nämlich ich bringe meine Maus im Bauch in die Schule...;-)..keine Ahnung warum..aber irgendwie zieht sich gerade alles wie Kaugummi...

Lg
Stephi.. ;O)

Beitrag von paula83 03.09.08 - 17:53 Uhr

Kaugummi??? Ich glaube das ist ein Masse die man noch länger ziehen kann. #kratz

Beitrag von sylvia0411 03.09.08 - 17:53 Uhr

Jaaaaa! Ist das nicht unglaublich?

Ich fand, die Zeit bis zur 30 hat sich eeeeendlos gezogen, aber wo jetzt alles Schlag auf Schlag kommt mit den ganzen Vorbereitungen wird man sich dem Ende erstmal bewußt!!

Mein GVK hat schon angefangen und nächste Woche hab ich den Termin mit der Wochenbett-Hebi.

Nur mein ausgewähltes KH lässt erst ab der 35 Woche anmelden.. Da hab ich tatsächlich noch ein bißchen!

GLG Sylvi mit #babyboy inside ( 32 SSW )

Beitrag von gigibo 03.09.08 - 17:54 Uhr

Huhu Steffi,

ja ich werde nun auch schon langsam nervös. Ich bin zum Glück schon in Muschu aber seit kanpp 2 Wochen ists bei mir auch nichts mehr mit schlafen. echt mühsam, wälze mich nur hin und her und jede bewegung tut weh. seit gestern sind die beine nun auch angeschwollen.

ich kann es auch kaum erwarten unser zwergi im arm zu halten aber ich habe schon schiss vor der geburt.

beginnst du langsam auch mit den geburtsvorbereitungen? (tee, massage, leinsamen?)

Beitrag von paula83 03.09.08 - 17:57 Uhr

Ne sollte man das? Was denn z.B. für ein Tee?

Beitrag von gigibo 03.09.08 - 18:02 Uhr

nun vielleicht lese ich auch einfach zuviele ss bücher#kratz
aber da steht ab der 34ssw kann man mit himbeerblättertee beginnen, der soll bewirken dass der mumu weicher wird (angeblich), leinsamen sorgt für mehr "flutsch", begünstigt die Schleimbildung im Vaginalbereich, was die Geburt dann ja auch erleichtert und ist gut für die Verdauung (falls man Probleme hat). Naja und dann die altbekannte Dammmassage #augen ...die ist hier wohl am unangenehmsten

Beitrag von paula83 03.09.08 - 18:07 Uhr

oh aber zur dammmassage kannst du mir da zu mal was sagen. ich meine wie soll die funktionieren und das mach ich selber? #kratz
als ich am montag im krankenhaus schon war zu dem informationsabend da sagte man das auch aber nicht wie sie funktioniert.
danke für deine antwort

Beitrag von gigibo 03.09.08 - 18:09 Uhr

ich schreib dir gleich ne PN, muss das Buch suchen ;-)

Beitrag von paula83 03.09.08 - 18:11 Uhr

ok

Beitrag von vero89 03.09.08 - 18:01 Uhr

hi du

naja ich kann auch kaum noch schlafen weil alles ziept und zwickt ausserdem hab ich höllische kreuschmerzen!!!
bin ja schonmal froh das meine ärztin heute beim termin meinte das ich auf jeden fall nicht über den termin kommen werde, da ich schon wehen hatte und jetz wieder leichte habe!
aber wenn man sich es recht überlegt, geht das jetz schon ziemlich schnell!!! bin jetz in der 36 woche und hab auch schon langsam schiss vor der geburt!!!

muss ja immer noch ein paar sachen besorgen wie windeln und babypflege...dann kann der kleine von mir aus kommen ;)

wünsche dir auf jeden fall noch in den letzten wochen viel spaß mit deinem bauchi ;)

vero 36ssw

Beitrag von gigibo 03.09.08 - 18:04 Uhr

sind den eure Kizis schon fertig?
Pflegeprodukte habe ich schon welche bestellt aber eben nur für daheim, die Wickeltasche muss auch noch aufgerüstet werden. ;-)

Beitrag von paula83 03.09.08 - 18:10 Uhr

hmmmmm nö, das kizi geht in 2-3 wochen los. noch gehört der raum meinem freund und den gibt er zwar gerne her aber nicht so schnell und früh. :-D
aber da ich ja bis mitte oktober immer zeit habe brauch es jetzt auch noch nicht fertig sein. zudem warte ich auch noch 4 wochen auf den kinderwagen.....

Beitrag von claudia2107 03.09.08 - 18:04 Uhr

Hallo,
na Gott sei dank ist jetzt mal ein Ende in Sicht, dachte mir bis zur 20. Woche "ui, wie schnell die Zeit vergeht" aber seither wird es von Woche zu Woche länger. Und langsam wird es echt unbequem, wenig Schlaf, Rücken schmerzt, Hitzewallungen, Fressattacken und auch die Tritte der Kleinen tun seit Sonntag auf einmal richtig weh (vielleicht hat sie sich gedreht oder hatten nen Wachstumsschub?! waren vorher nur relativ sanfte Stupser aber jetzt, AUA!!!) Aber ich will nicht jammern, mich lässt irgendwie die Angst nicht los dass auf die letzten Wochen noch was passiert, das Thema stille Geburt/ Totgeburt usw beschäftigt mich aber schon seit etwa 2 Monaten, weiß nicht warum, hab da einfach Angst. Von daher bin ich noch viel froher wenn die Zeit endlich rum ist.
Zumal ich jetzt auch noch 4 Wochen Urlaub hatte bzw noch bis Montag habe, dann 8 Tage arbeiten und MuSchu... Gott, 6 Wochen, ich konnte mich die letzten 3,5 schon kaum beschäftigen... :-[
Ne echt, jetzt wirds Zeit dass die kleinen schlüpfen, ich sag immer ab Mitte Oktober darf sie gerne kommen, also zwei Wochen eher, aber später BITTE BITTE nicht!!!

Liebe Grüße,

Claudia + Bauchmaus 31+5

Beitrag von freyjasmami 03.09.08 - 18:35 Uhr

Freut euch nicht zu früh!

Habe bei 36+1 entbunden und habe von Anfang an meinen Bauchi vermisst und um die "geklauten" letzten Wochen getrauert.
Werde kein weiteres Zwergi mehr bekommen, von daher bin ich da schon sentimental #schmoll

Also genießt die Zeit, sie ist ruckzuck vorbei (manchmal schneller als geplant/erwartet). Auch wenn ein paar Wehwehchen da sind, es ist trotzdem soooo schön!

LG, Linda