impfung

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von jessy86422 03.09.08 - 17:56 Uhr

hallo,

mein kleiner zwerg hat heute seine erste impfung bekommen...diese 5fach impfung.
nun habe ich für nächste woche mittwoch wieder einen termin bekommen zur nächsten impfung. nun frage ich mich dass das nicht ein bisschen früh ist, eine woche abstand.
bin der meinung dass ich mal gehört habe dass man mindestens 4 wochen warten soll bis zur nächsten...
was soll ich machen?

lg...jessy und felix 9 wochen

Beitrag von li123 03.09.08 - 18:16 Uhr

Also Ina ist auch heute geimpft worden (schläft Felix seitdem auch nur?) und mir haben die gesagt, es müssen mindestens 4 Wochen zwischen den Impfgaben liegen (habe auch 5-fach gemacht).

Allerdings haben die mir gesagt, ich solle in 2-3 Wochen für die Pneumokokken-Impfung noch mal kommen.

Ich würde da lieber noch mal nachfragen...

LG

Li mit der seit stunden schlafenden Ina (kurze Unterbrechungen zum Trinken gab es allerdings schon)

Beitrag von tiffy75 03.09.08 - 18:18 Uhr

hi,

impfen scheint ja heute ein top-thema zu sein ;-).

also eigentlich ist es doch eine 6-fach impfung plus pneumokokken (+ evt. rota-viren). kann es sein, dass dein KIA nicht alles gemacht hat und den "rest" in einer woche nachholen will?? die zweite 6-fach-impfung kann definitv erst in vier wochen stattfinden, so hatte mir die arzthelferin das gestern gesagt. waren nämlich gestern dran:-).

LG




Beitrag von miau2 03.09.08 - 18:54 Uhr

Hi,
es ist (wie das komplette Impfen generell) eine freiwillige Entscheidung, ob man 5-fach oder 6-fach impfen lässt. Beides ist möglich, bei der 5-fach fällt der Hep-B-Schutz flach.

Mit dem Argument, dass sich Babys, Kleinkinder, Grundschulkinder ja eh nicht anstecken könnten. Andere Diskussion ;-).

Den 4-Wochen-Abstand kenne ich auch, und ich kann mir schlecht vorstellen, dass der nur für den Hep-B Bestandteil gilt.

Viele Grüße
Miau2