kann kaum noch laufen :(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von july1988 03.09.08 - 18:08 Uhr

hallo ihr lieben!

also ich war heute beim ctg, habe da 20min auf der seite gelegen und konnte danach nicht mal richtig aufstehen! mir hat unten rum alles so sau wehgetan! und als ich auf dem weg nach hause aus der s-bahn ausgestiegen bin, sah ich bestimmt aus als hätt ich nen gebrochenes bein! ich konnte echt kaum laufen...

ist das normal? ich meine sonst ist ja alles schick, nur halt nach längerem sitzen oder liegen (gerade morgens) hab ich tierische schmerzen untenrum! wie übelster muskelkater.

kennt das jemand von euch? kann man da was gegen tun?

liebe grüße und sorry für´s rumheulen...

jule + mäuschen, 36.ssw

Beitrag von romina1986 03.09.08 - 18:12 Uhr

Hey Jule,

das wird wohl deine Symphyse sein, die sich da bemerkbar macht und sich für die Geburt lockert.
Ich kämpfe damit schon elendig lange, laufen und morgens aufstehen, sowie nachts die Liegeposition wechseln sind wohl die schlimmsten Begegebenheiten, die man damit machen kann/muss. :-(

Leider gibt es dagegen kein Mittelchen - aber schau nach vorne: Es ist nicht mehr lange!

Liebe Grüße
Romina + Aliya Ciara (34. SSW)

Beitrag von paula83 03.09.08 - 18:17 Uhr

Oh da kann ich auch mitreden.
Habe gelesen das man sich einen art Gürtel verschreiben lassen kann der das Gewicht anhebt und dann soll es besser sein. Aber ich kämpfe die letzten Wochen einfach weiter und es gibt ja auch "manchmal" schmerzfreie Tag.
Lieben Gruß
Steffi (33SSW)

Beitrag von daro2de 03.09.08 - 18:19 Uhr

Jap das ist wohl die Symphyse#schmoll.

Hab mein erstes CTG auch im liegen gehabt......NIE WIEDER:-[

Tipp: In nen Stuhl setzen oder auf Petziball (wenn die sowas haben)

LG Dana mit Mumpelmaus ET-22

Beitrag von jenny1605 03.09.08 - 18:26 Uhr

Ich kenne das auch, habe es aber schon fast die ganze SS. Ich habe mir einen Gürtel gekauft, damit der Bauch gestützt wird, und siehe da, er wirkt wunder.
Nur nachts habe ich oft starke schmerzen, dass ich nurnoch aus dem Bett krabbeln kann....
Naja, ist ja bald geschafft.
LG Jenny

Beitrag von july1988 03.09.08 - 20:04 Uhr

danke euch allen für die antworten!!! da bin ich ja nich die einzige :-p