fruchthöhle leer

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von mesiala1980 03.09.08 - 18:09 Uhr

hallo ihr lieben,
bin total verzweifelt, hatte letzten samstag endlich einen positiven test. heute sagte mir der FA das er bislang nur eine leere fruchthöhle sehen kann. naja er hat noch blut abgenommen und soll nächste woche am donnerstag zur kontrolle kommen soll. ich hab solche angst. wir wünschen uns das so sehr.... kennt jemand vielleicht solche eine situation. der fa meinte, das es vielleicht noch zu früh ist um was zu sehen. eine woche kann so lange sein. vielleicht hat ja jemand einen rat.. danke schon mall...lg

Beitrag von vibes24 03.09.08 - 18:22 Uhr

Hey,

mach Dir mal keine Sorgen, bei mir hat das auch gedauert bis man etwas in der Fruchthöhle erkennen konnte. beim ersten KInd hat mich das auchziemlich fertig gemacht und ich bin auch 1 Woche rumgelaufen wie Falschgeld, weil ich Angst hatte das ich doch nicht schwanger wäre. Aber dann hat sich das Blatt gewendet. #huepf

Also mach Dich nicht verrückt und warte die Woche ab, wie weit bist du denn jetzt laut FA?? Bei mir hat das damals bis zur 7. SSW gedauert bis man was sah. Bei meiner jetzigen 2ten SS bin ich deshalb erst in der 8 SSW zum FA und dann hat man auch direkt was gesehen. ;-)

LG und ich drück die Daumen das du Die Woche gut verkraftest.

Tanja mti Leander Joel (*21.02.2006) und Joshua-Fynn 35. SSW

Beitrag von yuki3 04.09.08 - 13:34 Uhr

ich bekomm jetzt allmählich wirklich eine wut im bauch.
das ist vollkommen normal, dieser unnötige us zu so früher zeit ist wirklich eine unverschämtheit. immer das gleiche u 1 woche später alles in ordnung. meiner meinung nach sollte man us frühestens 12. woche machen, bis dahin klärt sich alles. was wird gemacht, ein geschäft auf kosten der angst der frauen.

Beitrag von minimaus75 03.09.08 - 18:27 Uhr

Hallo,
ich bin zwar kein Spezialist auf dem Gebiet, aber ich denke, es kommt sehr darauf an, in welcher SS Woche du bist. Ist die Schwangerschaft noch ganz früh, dann kann es durchaus sein, dass man noch nichts sieht. Ausserdem kommt es auch hin und wieder vor, dass sich das Baby "versteckt" (Eckenhocker).
Durch eine regelmäßige Blutabnahme kann ausserdem die Konzentration von HCG im Blut bestimmt werden. Steigt der Wert, sieht es gut aus, fällt er, eher schlecht.
Wünsch dir Glück!#klee

Beitrag von mesiala1980 03.09.08 - 18:41 Uhr

danke für eure schnellen antworten. also welche ssw ist unklar, da ich durch antibiotika einen total verdrehten zyklus hatte. am 5.juli hatte ich meine mens, und iregendwann zwischen dem 1 bis 8 august auch noch aber nur ganz kurz,deshalb hab ich das auch nicht für voll genommen. laut rechnung wäre ich am 28. august wieder fällig gewesen. mir gehts auch soweit gut. hoffe ihr habt recht und es ist vielleicht einfach nur zu früh....will einfach ganz fest daran glauben. manchmal hab ich leichtes unterbauchziehen und bin schrcklich müde und emotional. morgen früh kann ich in der praxis anrufen und ich erfahr den hcg wert. bitte bitte bitte daumen drücken. sorry fürs #bla aber das ist meine erste ss und ich weiss einfach nicht wie ich damit umgehen soll...

Beitrag von stefanieg.1977 03.09.08 - 18:49 Uhr

Wenn es Dich tröstet, ich hatte meinen NMT am 27.08. und war gestern beim FA. Heute bin ich 5+0 und es war auch nur die Fruchthöhle zu sehen, dass ich völlig normal.

LG Steffi

Beitrag von unicorn1984 04.09.08 - 08:57 Uhr

Es gibt doch auch Eckenhocker! Einer meiner Bekannten ging es genau so, sie hatte aber vorher eine FG und dann war sie wieder schwanger und man sah erst nix und dann auf einmal zeigte sich das kleine, es war halt nur erst mal in der Ecke gehockt.

Hoffe auf ein Happy End für dich.