Horrormässiger Badespass

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sashimi1 03.09.08 - 19:16 Uhr

Hallo Mami´s (und Papi´s?)!!

Puuuuuuhhhh, also das Baden am Abend ist echt immer spannend, aufregend und megaaaaaa-anstrengend!! #schwitz

Lara freut sich immer ganz doll auf ihre Badewanne - wenn sie die schon sieht und im Badezimmer ausgezogen wird, werden ihre Äuglein immer gaaaaaaanz gross und sie grinst über´s ganze Gesicht.

In der Wann drin lacht sie und strampelt sich einen ab, das ist echt der Hammer. Man könnte meinen, sie will mir davonschwimmen!! Unser Bad steht danach immer unter Wasser und ich schwitze selbiges in Bächen, weil die Kleine ja inzwischen ganz schön Kraft hat und schwer wird! #schwitz

Aber danach geht´s erst richtig los! Sobald ich sie rausnehme und in ihr Handtuch wickele geht das Geschrei los! ABER WIE!!!!!!!!!! Ich trag sie dann immer in ihr Zimmer hoch, weil wir im Bad nicht wirklich genug Platz haben zum wickeln etc. (da muss ich mir echt noch was einfallen lassen....) Beim Abtrocknen kriegt sie dann voll die Krise! Sie schreit, bis ihr Kopf feuerrot bis dunkelblau wird und ihr die Luft weg bleibt bzw sie Hustenanfälle kriegt. Das ist echt herzzerreissend!!! Wenn´s nicht so warm ist, föne ich sie trocken - dann geht es, das geniesst sie richtig - aber bei der Wärme trockne ich sie nur mit dem Handtuch ab, mit dem Ergebnis, dass sie, bis sie dann endlich gestillt wird, schreit bis fast zum Erbrechen!!! Was hat sie bloss???? Mach ich was falsch??? Oder mag sie das einfach nicht?? Das ist schon seit ihrer Geburt so, dass sie NACH dem Baden total schreit.

Wie geht´s denn euch so mit euren Mäusen? Wie verhalten sie sich in der WAnne? Strampeln die auch so rum und was macht ihr dann? Und danach???

LG Sashimi, die jetzt erstmal selbst eine Wanne braucht.... ;-)

Beitrag von pegsi 03.09.08 - 19:23 Uhr

Meine Maus weint auch oft nach dem Baden, meistens geht es ihr dann einfach nicht schnell genug, bis ich sie an die Brust lasse. Wenn dann noch ein kühler Windhauch dazu kommt, ist der Ofen aus. Das Strampeln macht sie noch nicht so sehr, ist noch mehr am "Mit-großen-Augen-genießen" :-)

Beitrag von dekabrista 03.09.08 - 19:36 Uhr

Wahrscheinlich erinnert sie sich an die Zeit im Bauch, und wenn Du sie dann aus dem Wasser nimmst, dann .... naja, schreit sie eben ...

Beitrag von elcheveri 03.09.08 - 20:06 Uhr

Hi

Henry macht das auch manchmal,ich glaub das Ihm dann einfach nicht passt das die Wärme weg ist,das doofe Handtuch Ihn einklemmt und er müde ist vom "schwimmen"

Lg Eva

Beitrag von muffin357 03.09.08 - 20:37 Uhr

... kennst du das nicht von dir? --- auch wenn das Bad superaufgeheizt ist und du direkt vor dem heizstrahler stehst, -- sobald du aus dem wasser kommst, frierts dich... - oder zumidest ist es ein kaltes gefühl auf derhaut .... und das trotz handtuch... -- genauso gehts den kleinen auch ...

julian findet baden auch supertoll -- nur wenn es rausgeht, dann gehts an die 30secunden und dann gehts los...

ein bisschen eindämmen konnte ich es mit einem angewärmten handtuch und ihn erstmal ne weile in arm/an die schulter nehme -- einfach halten trocknet ja auch schon einiges ab ... -- und ich zieh ihn dann auf dem bad-boden wieder an - habt ihr keinen plazt euch einfach da auf den boden zu setzen? ... würde ich julian durch die wohnung tragen würde er vor luftzugkälte wieder losweinen ...

lg
tanja

Beitrag von maschm2579 03.09.08 - 21:40 Uhr

Huhu,

Tipp 1: in ein Handtuch wickeln udn gleich stillen. Danach vorsichtig umziehen

Tipp 2: Wasser in die große Wanne lassen, ca. 15 cm und die Maus alleine reinlegen. Sie kann strampeln bis zum abwinken und Du bekommt keine lahmen Arme. Hannah darf sooolange planschen bis sie keine Lust mehr hat. Dannn geht sie freiwillig raus :-)
Funktioniert echt gut und mittlerweile machen das alle die ich kenne.

Ach und dananch steht nicht alles unter Wasser.

lg Maren

Beitrag von sashimi1 03.09.08 - 22:38 Uhr

HI Maren,

#danke für die Tipps!! :-D

hast du da noch so einen Babysitz drinne, oder liegt deine Maus ohne alles in der Wanne?

LG Sashimi

Beitrag von sashimi1 03.09.08 - 22:39 Uhr

#danke euch allen!! Jetzt ist mir auch wieder einiges klar geworden... -