heute erster termin - bitterer beigeschmack... sorry lang geworden

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von carolinchen80 03.09.08 - 19:16 Uhr

hallo mädels!

ich war heut in der klinik zu meinem ersten termin...
lt meiner ärtzin sollte ich mich sofort nach positivem test melden, damit diese ssw mit einem baby endet und nicht mit einer weiteren fehlgeburt...

lt eisprung müsste ich heute bei 4+4 sein (ich war mir bewusst, dass man noch nichts sieht - mir gings lediglich um die blutwerte, ob der gelbkörperwert passt usw.)

die ärtzin fragte mich nach der letzten mens - diese war am 30.7. ich sagte aber, dass mein es erst am zt 20 war. dies ignorierte sie.
daraufhin meinte sie, dann sind wir ja schon in der 6. woche, ich: nein, mein später eisprung... aha, ok, stimmt - sagte sie dann.

ultraschall nr. 1 - nichts gesehen, nur einen hoch aufgebaute schleimhaut - war ja auch klar, bei dem frühen zeitpunkt.

die ärtzin meinte, nächster termin in 2 wochen.
ich ging raus, da kam eine andere ärztin hinterher...

wir brauchen doch noch blut und es wird nochmal geschallt...

man muss ja schon was sehen, bei 6+0
ich wieder...(später es...)

jetzt hat mir die oberärtzin richtig angst gemacht!

sie sieht eine flüssigkeit im rechten eierstock, ob das mal nicht eine eileiterschwangerschaft wird #schock

reichen nicht schon 2 fehlgeburten??

die eine ärtzin beruhigte mich dann wieder, wenn der hcg wert unter 1000 ist, brauche ich mir keine sorgen machen, dann bin ich wahrscheinlich wirklich erst bei 4+4 und man sieht einfach nichts....

aaaahhh, das ist so schrecklich, kanns nicht mal normal ablaufen??

zum glück kann ich am freitag zu meiner "normalen" fachärztin gehen, vielleicht sieht man da ja schon ein pünktchen in der gm...

danke für´s zuhören!!!

lg caro

Beitrag von puschi08 03.09.08 - 19:22 Uhr

Hallöchen!

Meine Regel hätte ich auch am 30.7 bekommen sollen und bei mir war auch noch nichts zusehen am Montag#kratz denke es ist noch zu früh... Warte mal ab...Freitag wirst du einen punkt sehen...#klee Drücke dir die Daumen.
Ich muß morgen nochmal hin dann werden wir einen punkt haben....bestimmt!
Lg#sonne

Beitrag von kaalsch 03.09.08 - 20:15 Uhr

Mach dir keine Sorgen. Das war bei mir am Anfang auch so. Die Fluessigkeit kann noch vom ES sein. Bei mir war sie dann eine Woche spaeter weg. Ich war auch in der 5. SSW beim Arzt und man hat auch nichts gesehen. Mein Arzt sagte aber auch, dass das normal ist und man erst ab 1000 HCG was sehen kann und dann auch erst mal nurdie Fruchthuelle. Also keine Sorge. Alles wir gut.

LG
Kaalsch + #ei 7.SSW (leider gerade im KH wegen Erbrechen)