Ich mal wieder!!!!*lang*

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von lovelysituation 03.09.08 - 19:33 Uhr

Hallo alle zusammen,

es tut mir leid das ich euch WIEDERMAL nerve #hicks

Ich hatte damals zwei Beiträge wegen meinem Bruder und Japan geschrieben (falls es noch jemand weiss), für die es nicht wissen, hier die kurzfassung:

Mein Bruder und seine Frau wollen nach Japan ziehen mit meiner 1jährigen Nichte, was ich total bedauer weil sie NULL geld NULL Job und NULL Sprachkenntnisse haben. Aufjedenfall wollten sie ende August fliegen, aber das änderte sich.
Es hieß dann das sie anfang Sept fliegen und das ist dann auch nicht mehr geworden sondern angeblich fliegen sie jetzt im Okt #klatsch

So zum eigentlichen:

Beide behaupteten damals das sie die Tickets fürn Flug schon hätten und auch bereits einen Job da drüben und ein Haus #augen ALLES gelogen!!!!
Das Haus kaufen sie erst noch, den Jób gab es NIE, denn plötzlich müssen sie erst einen dort drüben suchen!! Und jetzt das beste... die sagten zu meinen Eltern "Zahlts uns bitte die Flugtickets, als VORWeihnachtsgeschenk" #schock#schock#schock#schock,

Mich trifft der Schlag, sie zwei sind sowas von unverschämt, am liebsten hätt ich ihnen was darauf gesagt, aber sie wissen nicht das ich es weiss, eh klar, sonst würden sie ja als versager rüberkommen #klatsch

Also ich bin echt sooo sauer, sie wissen das unsere Eltern kein Geld haben und sie es auch sicher nicht für so eine Schwachsinnsidee hergeben würden, aber sie haben ihnen das irgendwie BEFOHLEN mit dem Geld :-[ ich weiss jetzt nicht ob meine Eltern ihnen wirklich das Geld gibt, meine Mutter sagte nein, aber mein Stiefvater sagt sicher ja, er will ja nicht das sein Sohn ihn hasst dafür #aerger

Und dann kam nochwas, gestern rief mich mein Bruder an und fragte ob ich noch die beiden Transportkisten für die Katzen hätte die er mir mal GESCHENKT hat. Ich sagte, "nein, ich hab sie damals dem Tierheim überlassen als ich die Katzen weggeben musste" ..gut er hat sich nicht aufgeregt oder so, war aber enttäuscht.

Ich wusste natürlich das er heute nochmal anruft, weil meine Schwägerin ja Geldgeil ist und sie sicher das Geld zurück will #aerger

Siehe da, vor 2stunden kam der Anruf "dadurch das du die kisten weggegeben hast, brauchen wir jetzt das Geld dafür zurück" ich sag "sorry andy, aber ihr habt uns die kisten geschenkt und ich seh das nicht ein das ich euch das geld dafür geben muss" er sagte "ja daran hättest früher denken müssen!" ich sagte "so sicher nicht, geschenkt ist geschenkt, überhaupt brauchen wir unser geld für die renovierung der Wohnung..ihr habt ja angeblich eh soviel geld wenn ihr nach Japan fliegen könnt, also könnt ihr sie euch selbst auch kaufen"...daraufhin hat er sofort aufgelegt #klatsch

Sorry, ich musste mich mal wieder ausschreiben, das macht mich immer wütender mit den beiden!!!!

Ich hätt ihnen soviel bereits zum sagen, aber leider "darf" ich nicht...GG und meiner Mutter wollen das ich mich zurück halte :-[

Danke fürs zuhören #bla
Dani

Beitrag von xyz74 03.09.08 - 19:49 Uhr

Liebe Dani,

hast Du ein eigenes Leben?

Scheinbar nicht!

Denn sonst hättest Du nicht die Zeit und Muße Dich so über deinen Bruder aufzuregen und dann auch noch so lang zu schreiben.

Dein Bruder kann tun und lassen was er will.

Und was deine Eltern mit ihrem Geld machen, geht auch nur die Beiden was an.

Schaff dir einfach ein eigenes Leben an, dann bist du viel zu beschäftig um deine Nase in die Angelegenheiten anderer LEute zu stecken.

KAum zu fassen, dass du 19 bist!
Hörst Dich an wie'n olles Waschweib von 90!
Oder wie meine Schiegermutter...
Die hat auch zu viel Zeit ...

Beitrag von lovelysituation 03.09.08 - 19:54 Uhr

Sorry das du das nicht verstehst!!!!

Natürlich hab ich ein eigenes Leben, nur mein leben läuft besser als das seinige und von daher bin ich auf organisierter und muss mich nicht dauernd mit porbleme rumschlagen!!

Ich misch mich nicht ein, aber ich darf ja wohl mal meine Wut rauslassen sowie alle anderen auch hier!!!

UND JA; ich DARF darum auch kümmern, immerhin hab ich meinem Bruder monatelang geholfen punkto Kind und Geld und da darf ich mich auch etwas aufregen wenn sie alles aus dem Fenster schmeißen und glauben sie könnten um die halbe Welt reisen ohne konsequenzen :-[

UNd dem anschein nach hast du genauso viel Zeit wie ich, denn sonst könntest ja nicht mit solchen Kommentaren da auftauchen #klatsch

Beitrag von kasw1981 03.09.08 - 20:06 Uhr

Hi,

also ich versteh Dich... War zwar noch nicht in dieser Situation (hab ja keine Geschwister #hicks
), aber dass einen ein solches Verhalten aufregen kann ist durchaus nachvollziehbar.

Ich finde es auch unverschämt, dass die Familie für Ihren nicht durchdachten Traum zahlen soll ... der sehr wahrscheinlich (wie wohl jedem halbwegs klar denkenden Menschen klar sein wird #klatsch
) schiefgehen wird.

Wenn ich mich recht erinnere, dann sprechen die beiden noch nicht mal japanisch, richtig? #kratz

Abgesehen davon, dass es einfach unverantwortlich ist ohne Geld, Job, Wohnung und Beherrschung der Landessprache auszuwandern ... ist es einfach unverschämt, für ein getätigtes Geschenk Geld zurückzufordern.

Wäre ich Du, würde ich mich mit den Beiden und dem Rest der Familie zusammensetzten und Ihnen das gemeinsam mal klipp und klar sagen. Entweder sie sind sauer (auch gut, dann rufen sie schon nicht an um nach Geld zu fragen :-p
) oder sie überdenken Ihre Planung nochmals...

So jedenfalls meine Meinung.

LG & Trotzdem noch einen schönen und enstpannten Abend!

Steffie

Beitrag von lovelysituation 03.09.08 - 20:11 Uhr

Hallo

ja stimmt, auch die Sprachkenntnisse fehlen ihnen #klatsch

Ich hab meine mutter schon gefragt ob sie das auch tun will, also das zusammensetzen und alles mal besprechen, aber sie sagte, die beiden regen sie schon soooo sehr auf und auch der Vater meiner Schwägerin leidet mittlerweile total darunter, er hatte einen nervenzusammenbruch #schock und da will sie nicht mehr viel darüber reden, ausser die beiden kommen von selbst.

Dankeschön, dir auch einen schönen Abend noch!

Lg Dani #blume

Beitrag von alpenbaby711 03.09.08 - 20:08 Uhr

Sorry wenn ich das so sage aber dein Bruder ist dumm wie Brot. Will was haben aber andere sollen es ihm bezahlen!
Na ja meine Meinung dazu schrieb ich schon beim letzten Mal.
Ela

Beitrag von lovelysituation 03.09.08 - 20:12 Uhr

Willkommen im Club!!!

Ich versuch meine Mutter mal darum zu bitten das sie schaut, das mein Stiefvater das Geld nicht hergibt :-( sonst sind meine Eltern auch wieder pleite!!

Lg Dani

Beitrag von alpenbaby711 03.09.08 - 21:52 Uhr

Hoffen wir mal es klappt würde ich sagen.
Ela

Beitrag von xyz74 04.09.08 - 09:35 Uhr

(UND JA; ich DARF darum auch kümmern, immerhin hab ich meinem Bruder monatelang geholfen punkto Kind und Geld und da darf ich mich auch etwas aufregen wenn sie alles aus dem Fenster schmeißen und glauben sie könnten um die halbe Welt reisen ohne konsequenzen)

Hat man Dich dazu gezwungen zu helfen?

Ob es Dir passt oder nicht!

Es ist SEIN LEBEN und er kann tun und lassen was er will!

Ich denke, dass auch dir eher der Neid spricht, dass dein Bruder sich etwas total verrücktes traut und du bist ein braves Mädchen, dass immer brav tut was von ihm verlangt wird.

Beitrag von lovelysituation 04.09.08 - 16:18 Uhr

Ja klar, der neid wirds sein #klatsch

ich bin ja sooo neidisch auf jemanden der auf total bekloppte weise sein leben und das seiner familie ruinieren will #augen

na wurscht, du hast es anscheinend nicht kapiert...!!!

Beitrag von xyz74 04.09.08 - 16:25 Uhr

ich könnte mich echt schlapp lachen :-)

irgendwie erinnerst Du mich an meine eigene Schwester (allerdings ist die bereits fast 50)

Die bekommt auch immer Herzkasper, wenn sie auf mein Leben schaut.

Die guckte auch entsetzt als ich umzog und einen sicheren Job aufgab. "Wie kann man nur so doof sein. Nen sicheren Job aufgeben" Bla Bla...

Tja, mein LEben entwickelt sich weiter und ich hab ne MEnge Spaß :-) und verdiene mehr als das doppelte...

Ach, und was hatte meine ach so kluge Schwester alles prophezeit...

Beitrag von lovelysituation 04.09.08 - 16:29 Uhr

Also dein Leben ist ja glaub ich nicht das selbe wie das von meinem bruder und ich prophezeie hier niemanden was!!!

Er hatte NOCH NIE einen Job, auch meine Schwägerin nicht, sie leben beide vom geld IHRES Vaters und dann darf man sich keine gedanken darüber machen wenn sie plötzlich OHNE irgendwas in ein fremdes Land ziehen wollen`??? #schock

Ihr Vater hilft ihr ja jetzt nicht mehr und mir gings von anfang an um meine Nichte!! Ich hatte sie solang bei mir und dann soll ich zusehen wie ihr leben eventuell zerstört wird nur weil ihre eltern das machen was SIE wollen? #schmoll

Ich seh das nicht ein und überhaupt, ich glaube mal du bist etwas klüger und reifer als mein bruder, denn wenn du dein leben auf die reihe bekommst, suuuper... aber er wird das nicht schaffen!!! Und das ist leider gottes eine tatsache :-(

Beitrag von xyz74 04.09.08 - 21:56 Uhr

(Er hatte NOCH NIE einen Job, auch meine Schwägerin nicht, sie leben beide vom geld IHRES Vaters und dann darf man sich keine gedanken darüber machen wenn sie plötzlich OHNE irgendwas in ein fremdes Land ziehen wollen`???)

-----------

Es ehrt Dich sehr als Schwester, dass Du dir Gedanken machst.
Ich weiß nicht wie alt dein Bruder ist.
Aber sicher alt genug um zu wissen was er tut.
Selbst wenn es nicht so.
So muss er letztendlich damit klar kommen, wie es mit seinem Leben weitergeht.
Ich hab mir auch lange über meinen Bruder (der ebenfalls auf die 50 zugeht) Gedanken gemacht.
Er hatte immer ein Problem damit, dass seine kleine Schwester (ich) es im Job weiter gebracht hat als er.
Jammmerte immer herum, dass er nicht voran kommt.
Ich stand mit Rat und Tat immer zu r seite.
Hab mir den Kopf für ihn zerbrochen.
Viele Konstruktive Ideen vorgebracht.
Schwächen analysiert etc. und anhand dessen Vorschläge erarbeitet, was er tun kann um weiter zu kommen.
Hat mich ne Menge Zeit gekostet.
Und was hat er draus gemacht?
Nix!!! Ob's ihm gefällt oder nicht, er ist ein fauler Hund und hockt abends lieber am pc oder vorm TV statt zu lernen.
So isser halt. Und nun schalte ich einfach auf durchzug, wenn er mich mal wieder voll jammert.
Ist sein persönliches PEch!
Mich juckt es nicht mehr.
Es ist sein Leben und ER muss es auf die Reihe bringen.


-----------------------------------------------------
Ihr Vater hilft ihr ja jetzt nicht mehr und mir gings von anfang an um meine Nichte!! Ich hatte sie solang bei mir und dann soll ich zusehen wie ihr leben eventuell zerstört wird nur weil ihre eltern das machen was SIE wollen?
----------------------------------------------

Mach dich mal nicht verrückt.
So schnell wird ein Leben nicht zerstört.
Oder wie heißt es so schön:
Ncihts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird.

Wenns so einfach wäre, dann müsste ich, wenn ich auf meine Kindheit zurückblicke spätestens mit 14 schwanger geworden sein und vor mich hinsichen...
Dafür, dass da mächtig viel schief gelaufen ist, hab es es ganz schön weit gebracht im Leben.
Gut ist, dass es jemanden in ihrem Leben gibt, zu dem sie (deine Niche) sich immer zurückziehen kann, wenn ihr vielleicht alles mal zum hals raus hängen sollte.

----------------------------------------

Ich seh das nicht ein und überhaupt, ich glaube mal du bist etwas klüger und reifer als mein bruder, denn wenn du dein leben auf die reihe bekommst, suuuper... aber er wird das nicht schaffen!!! Und das ist leider gottes eine tatsache
-----------------------------

Vielen Dank für die Blumen #hicks

vielleicht wird dein Bruder es nicht schaffen.
Vielleiht ist Japan auch genau das Richtige für ihn.
vielleicht wird er, selbst wenn er auf die Nase geht, sehr viel daraus lernen.
Was auch immer kommt... ER muss damit leben
-----

Und jetzt verteil ich auch mal ein paar Blumen ....
Hab in deine Vk geschaut.
Du hast ein wirklich sehr hübsches Gesicht#pro
Du solltest es nicht wegen deinem Bruder und schön gar nicht wegen deiner Schwägerin mit Kummerfalten verunstalten.
Wäre wirklich schade drum

-------------------

und ganz oft, wenn ich dazu neige mir den Kopf zu zerbrechen hilft mir dieser Spruch weiter:

„Gott gebe mir die Gelassenheit,
Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern,
die ich ändern kann, und die Weisheit,
das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Beitrag von lovelysituation 04.09.08 - 22:22 Uhr

Also ich bin jetzt mal froh das es mit dieser kleinen diskussionssache zuende ist, komm damit nämlich nie richtig klar #hicks

also zweites, dein Bruder ist also FAST wie meiner, nur mein Bruder würde NIE nach Hilfe fragen wenn es um sein Leben geht, er würde nur nach Geld fragen! und das tut er auch viel zu oft #augen

Ja, ich weiss ja das ein Leben nicht schnell zerstört wird, aber es ist leider so--und das bedauere ich am meisten--meine Schwägerin hat meine Nichte nur deswegen in die Welt gesetzt weil sie dachte, sie wird auch nicht mehr jünger!! Also kurz gesagt, sie liebt ihr Kind nicht so wie man es als Mutter sollte, sie schiebt sie dauernd ab und ist täglich froh wenn sie die kleine nicht sehen muss :-( deshalb war ich ja damals dafür zuständig.

Ich hoffe natürlich das sie es da drüben irgendwie schaffen werden, aber mit dieser Faulheit der beiden und null sprachkenntnisse wird es für die beiden eher schwieriger als leichter :-( sie werden kein Geld für einen Rückflug haben und sie werden sicher auch keinen Job finden..und wenn, dann einen der kaum Geld reinbringt.

Danke für das Kompliment, die Sorgenfalten hab ich aber schon, nur gut verdeckt #schein

Der Spruch ist übrigens sehr Gut, aber ob er mir hilft meinen Kopf nicht mehr wegen anderer Dinge zu zerbrechen, liegt in den Sternen ;-)

Beitrag von xyz74 04.09.08 - 22:43 Uhr

(Der Spruch ist übrigens sehr Gut, aber ob er mir hilft meinen Kopf nicht mehr wegen anderer Dinge zu zerbrechen, liegt in den Sternen )

Is ne reine Übungssache :-)
Kostet einen ne Menge graue Haare bis man das hlbwegs drauf hat ;-) (Du ahnst nicht,was ich für Haarfarbe ausgebe ;-) )

Beitrag von lovelysituation 04.09.08 - 22:45 Uhr

:-D der war gut, meine grauen Haare werd ich wohl eh NIE sehen, färb sie mir schon ewigkeiten, vl eh besser so #schein mit 19 graue Haare wäre vl nicht so gut ;-)

Beitrag von biene81 04.09.08 - 10:10 Uhr

Hm?

Das ist ihr Bruder, ihre Nichte, ihre Eltern, ihre FAMILIE. Und das wuerde ich persoenlich sehr wohl als einen wichtigen Teils ihres Lebens betrachten, also was ist Dein Problem?#kratz

"Andere Leute" waeren vielleicht die Nachbarn, aber nicht Verwande ersten Grades.

Beitrag von xyz74 04.09.08 - 10:20 Uhr

Ich frage mich wie sie es wohl finden würde, wenn ihr Bruder oder ihre Eltern ihr in ihr Leben hinein reden würden?

Sie wird die erste sein, die hier herum jammert, wenn sie Schwanger ist oder ein Kind hat, dass ihre ELtern etc. ihr erzählen, was sie essen soll/nicht essen soll.
Wie das Kind gewickelt werden soll etc.

Der Bruder hat wohl ein Recht darauf mit seinem LEben zu machen was er will.
Genauso ihre Eltern.
WEnn die meinen, dass die den Flug bezahlen wollen.
DAnn sollen sie doch.
Wenn sie hinterher Pleite sind...
Müssen sie auch selber zu sehen wie sie da wieder raus kommen.

Beitrag von lovelysituation 04.09.08 - 16:15 Uhr

Meine Eltern reden schon ewigkeiten nicht mehr in mein Leben, grund: Ich hab mein Leben unter kontrolle im gegensatz zu "bruderherz"!!

Und ich darf mir sorgen machen um meine Eltern, überhaupt wenn meine Bruder es von ihnen verlangt das sie zahlen #klatsch ich glaub du hast nicht ganz begriffen was ich geschrieben hab, ist aber auch egaL!

Ich bin ein Familienmensch und wenn ich merk das jemand krumme Dinge dreht, dann darf ich mich darüber aufregen..

und nochmal, ich reg mich nur auf, ich misch mich ja ned ein #klatsch

Beitrag von ciara_78 03.09.08 - 20:35 Uhr

Hi Dani

Ich hab deinen Beitrag damals gelesen. Sei doch froh, dass deine kleine Nichte dir erhalten bleibt. Um sie hast du dir doch die meisten Sorgen gemacht.

Ich würde mit deinen Eltern sprechen, dass sie den beiden das Geld nicht geben. Die wollen selbständig werden... dann sollen sie gefälligst jetzt damit anfangen!!
Und anstatt sich einen Job in Japan suchen zu wollen, sollen sie doch mal hier damit anfangen. Der deutschen Sprache sind sie ja wenigstens mächtig. Und das Geld für die Tickets etc. können sie sich dann selber verdienen und zusammensparen. So wissen sie es wenigstens zu schätzen.

Das mit den Transportboxen für die Katzen finde ich der Hammer!! Bleib hart und gib ihnen nichts dafür. Wie du schon schreibst: Geschenkt ist geschenkt. Darüber muss man nicht diskutieren. Wo kämen wir denn hin, wenn jeder jedes Geschenk aufbewahren müsste... #augen

Oder verlange auch einfach etwas zurück, was du den beiden mal geschenkt hast. ;-)

Liebe Grüsse
Ciara

Beitrag von lovelysituation 03.09.08 - 20:57 Uhr

Hallo Ciara,

Ja bin eh froh das sie länger brauchen als geplant, aber das ist es ja nicht was mich aufregt *g*

Wegen der Arbeit. Angeblich findet meine Schwägerin hier nichts und mein Bruder ist sich zu gut um hier zu arbeiten #klatsch er hatte mal einen Job als Nachtwächter in einem Hotel und das war ihm zu anstrengend #augen

Ja die bekommen kein Geld von mir zurück oder so, ich bin ja nicht bekloppt #cool aber ich weiss, das er mich morgen oder in den nächsten tagen sicher nochmal anruft und mich gar nicht mehr in ruhe lässt, ich sags mal ganz offen, ICH HASSE MEINE SCHWÄGERIN :-[ sie hat das ganze Bruder-Schwester verhältniss total gekippt #schmoll

Liebe Grüße
Dani

Beitrag von myoffspring 04.09.08 - 10:12 Uhr

Liebe Dani,

ich kann dir nur etwas zum Thema Japan sagen, da ich ein paar Jahre dort gelebt habe; so einfach darf man nicht in Japan einreisen, man braucht entweder:

-Einen Nachweis über einen festen Job
-Ein Rückflugticket innerhalb 3 Monaten
-Nachweis über mind. 3000 € ( +-) + einen Einheimischen der für einen bürgt ( zwecks Unterkunft, Rückflugmöglichkeit...)

Das mit dem der Katzentransportbox ist eine Unverschämtheit, da du sie ja geschenkt bekommen hast. Am besten ist wohl du ignorierst diesen Blödsinn, aber ich weiß auch, dass es nicht so einfach ist.
Sorry kann dir leider nicht weiterhelfen

Beitrag von lovelysituation 04.09.08 - 16:17 Uhr

Hallo

ja hab mir das schon im internet angesehen bei der Japanischen Botschaft...

sie haben kein geld, keinen job da drüben und angeblich wohnen sie anfangs bei einer japanischen familie die sie aus dem internet kennen #klatsch

ja das mit den katzenboxen ist sowieso schon abgeklärt, bekommen kein geld zurück, bin ja nicht bescheuert ;-)