Trennung frage zum weiterleben!

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von fossy444 03.09.08 - 19:53 Uhr

Hallo

jetzt gehöre ich leider auch zu euch. mein Mann hat sich von mit getrennt.
Leider sind auch noch 2 Kinder im Spiel.

Meine Frage ist nur habe ja jetzt die Wohnung gekündigt zum 30.11. jetzt ist es aber so das er alles versucht das es mir schlecht geht sprich ob ich die Wohnung betrete oder nicht er telefoniert weiter mir ihr sagt mir ich kann mich ja vorher anmelden gestern ist es dann wieder richtig geknallt. Ich wäre eine schlechte Mutter das ich vor den Kindern weine mich gehen lasse und er die letzten 8 Jahre bereut mit mir zusammen gewesen zu sein und zwei kInder von mir oder mit mir hat schon krass oder.
Er sucht jetzt auch schon eine Wohnung für sie zusammen sie hat ist aber auch verheiartet und hat drei kinder. Er meinte auch wenn ich so weiter mache dann nimmt er sich kinder an und dann bekomme ich agr kein Geld. Morgen habe ich beim Anwalt einen Beratungstermin gemacht.
Leider kann ich auch nicht mehr in dieser Wohnung mit ihm wohnen es macht mich kaputt oder eher gesagt er denn das hätte ich nie von ihm gedacht nie wo er seine kindern so liebt.
Der vermieter aht mir angeboten das ich wieder in meine alte wohnung könnte aber es ist das dritte zimmer serhr klein und ich wollte das die kinder jeder ein zimmer haben und ich in der Stube schlafe aber ich finde keine wohnung in Nähe ist da die kids in der kita bleiben sollen.
Die kleine wird in 2 Wochen erst ein 1 jahr. Kann mir vielleicht einen Tipp geben wie ich besser damit umgehen kann und was ich noch beantragen könnte.
Sorry fürs bla bla
LG

Beitrag von tanja297 03.09.08 - 20:04 Uhr

Hallo,
ich würd sagen distanzier Dich erstmal von Deinem Ex. Die Idee mit dem Anwalt ist super und ich würd vielleicht noch zum Jugendamt gehen, da er Dir ja droht die Kinder weg zu nehmen, vielleicht hast Du da dann schon mal was im Rücken.
Und Frag vielleicht mal bei der Familienhife nach ob die was für Euch tun können.
Viel Kraft wünsch ich Dir
Tanja

Beitrag von pichumichu 03.09.08 - 22:55 Uhr

hallo

lass dich mal #liebdrueck

finde sowas ganz schlimm,
die kinder leiden man soll sich zusammenreissen #schmoll

In jeder ehe gibt es schlechte zeiten.

denke du hast in letzter zeit so einiges durchlebt und stehst gerade in allen lebenssituationen neben dir,

lass dich nicht einschüchtern von ihm, denke mal darüber nach, er verssucht dich für alles schuldig zu machen, für die gemeinsamen jahre- für dich war auch nicht alles rosig.

ODER???????????????????

Er berreut mit dir kinder zu haben? Was für ein lutscher ist das? #aerger

Denke es waren trotz dieser situation, die schönsten momente in eurem leben.

Zu dir, denk jetzt nicht daran das eine andere frau deinen mann hat, verletzt dich nicht selbst, ddu musst jetzt sehr stark sein und ihm zeigen das es dir und den kindern besser geht!

Auch wenn es nicht so ist und du innerlich mit dir kämpfst, zeige es ihm nicht.

Wieso willst du die wohnung wechseln?
Er will doch ausziehen!

ich denke du arbeitest nicht zur zeit, also hast du ansspruch auf wohngeld oder oder oder

Er soll dir auch unterhalt zahlen, kümmer dich darum das du finanziel abgesichert bist wenn er weg ist und am besten setzt du ihn vor die tür.

Soll er zu ihr, oder ins hotel und nicht bei dir rumsitzten #aerger

Sorry das ich gerade so ausser mir bin, nur meiner besten freundin ist sowas passiert, sie war am boden, wir haben sie aufgebaut

Heute ist sie super fit und darüber hinweg, die kinder akzeptieren ihren neuen partner der viel mehr auf dem kasten hat als der leibliche vater :-p

Und ihr ex, lebt jetzt alleine und ist kurz vor dem wahnsinn, die strafe kam gerecht #schein

melde dich wenn du jemand zum reden brauchst :-D

du bist nicht allein

Beitrag von snoopy777777 04.09.08 - 11:16 Uhr

zeige härte, die kennt dein mann wahrscheinlich noch nicht....zeig ihm das du kämpfst und nimm dir eine eigene wohnung, soll er doch mit der tussi mit 3 kindern glücklich werden. die trennen sich eh wieder. weil kein mann hält 3 kinder aus, die nicht von ihm sind. 1 jahr und die sache ist gegessen

Beitrag von agostea 04.09.08 - 11:41 Uhr

Da täuschst du dich aber gewaltig, meine Liebe. Aber du hast ja eh keine Ahnung vom Leben.