neuer drucker(hp)-gleiches problem...scan

Archiv des urbia-Forums Computer & Technik.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Computer & Technik

Hier werden Fragen gestellt und Antworten gegeben - alles rund um Rechner, Smartphone und andere Geräte. Wichtig: Bitte Angaben zu Betriebssystem und Browser gleich zur Frage dazustellen - umso leichter kann kompetente Hilfe erfolgen!

Beitrag von pevel 03.09.08 - 19:58 Uhr

hallo ihr lieben,

habe schonmal gepostet#bla...hatte n epson, bei dem der scanner plötzlich nicht mehr funktionierte. problem konnte ich nicht lösen.
jetzt habe ich seit 3 tagen einen hp j5780 und das gleiche problem wieder!!!:-[
das kann doch nicht wahr sein! drucken tut er - alles schön. aber beim scanversuch sagt er: Twain Quellschnittstelle kann nicht gefunden werden: Officejet J5700 Twain#kratz#kratz#kratz

ich hoffe, mir kann diesmal irgendjemand helfen!!!#bitte sage gleich dazu...bin nicht sehr versiert in sachen technik...n richtiges mädchen#klatsch. also wenn jemand rat weiß, bitte so detailliert#bla wie nur möglich erklären;-).
schonmal ganz lieben dank!

Beitrag von crazygirl1983 03.09.08 - 20:05 Uhr

Hi,
ich kenn mich leider nicht damit aus und kann dir nicht helfen ich rate dir nur das Teil innerhalb von einem halben Jahr zurück zu bringen.
Hatte einen HP Drucker beim Mediamarkt gekauft der jetzt 1,5 Jahre alt ist und die nehmen ihn nicht zurück und reparieren ihn auch nicht weil HP nur 1 Jahr Garantie gibt.

Gruß Crazy

Beitrag von pevel 03.09.08 - 20:07 Uhr

naja, das habe ich mit dem epson schon durch. ich das teil hingeschleppt inner halb der 24monatigen gewährleistung und dort funktionierte der scanner!!!
also schickte mitarbeiter xy mich brav nach hause mit dem teil und erzählte mir irgendetwas von meiner firewall (habe garkeine).
das kann doch nicht sein, dass nur ich so ein problem habe???
hilfe bitte!

Beitrag von goldtaube 03.09.08 - 20:17 Uhr

Hast du denn den Scanner ausgewählt? Manchmal muss man in den Optionen des Programms mit dem man scannt erst den Scanner auswählen.

Beitrag von pevel 03.09.08 - 20:21 Uhr

da ist nichts zum auswählen. eigentlich ist er sehr einfach und selbsterklärend in der bedienung...aber scannen halt...naja.

Beitrag von goldtaube 03.09.08 - 20:22 Uhr

Wie gehst du denn beim Scannen vor? Hast du wirklich alle Treiber installiert von der Treiber-CD?

Beitrag von pevel 03.09.08 - 20:31 Uhr

habe die standard installation gewählt (dort wo immer "empfohlen" hintersteht)...

Beitrag von goldtaube 03.09.08 - 21:36 Uhr

Da kann es sein, dass das nicht ausreicht. Manchmal sind nicht alle Komponenten ausgewählt, sondern nur die Standardfunktionen. Ich würde mal deinstallieren und die benutzerdefinierte Installation machen bzw. Vollständige Installation.