metformin bei pco

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von manuki 03.09.08 - 20:14 Uhr

Hallo!

Hat jemand von euch Erfahrung mit PCO bzw. Metfamin.
Wir versuchen seit einem Jahr schwanger zu werden. Seit 3 Wochen nehme ich Metformin. Habe es am Anfang sehr schlecht vertragen: Durchfall, Übelkeit, Schwindel...

Ist jemand von euch trotz PCO ss geworden?

Gibt es Tipps, wie das mit dem Schwangerwerden eher klappt?

Dank, Manuki

Beitrag von hubar 03.09.08 - 20:26 Uhr

Hi du!

Also ich habe auch PCO und nehme seit Juni diesen Jahres Metformin und auch etwas für die Schilddrüse.
Habe auch schon Threads gelesen diesbezüglich. Da waren einige schon schwanger nach kurzer Zeit der Einnahme und bei anderen hat es länger gedauert.
Grundsätzlich sagt man, dass erst nach 8 Wochen Einnahme das Metformin die volle Wirkung erreicht.
Aber es gibt immer wieder Ausnahme!!!
Gib einfach mal im Kinderwunsch oder fortgeschrittener Kinderwunsch unter Suche "PCO" oder "Metformin" ein, dann kannst du in vielen Threads die zu diesem Thema eröffnet und gepostet wurden nachlesen.
Drück dir die Daumen!!!!

Lg

Beitrag von isane3 03.09.08 - 21:08 Uhr

Hallo Manuki

Ich hab seit April oder so Metformin genommen und eigentlich gut vertragen. Du musst es mit dem Essen einnehmen, hab ich vorher auch falsch gemacht. Hatte dann Wackersteine im Bauch!
Seit August bin ich jetzt Schwanger, habe zusätzlich noch Clomifen bekommen es war der zweite Clomizyklus.
Hab erst nächsten Dienstag FA Termin mal sehen was daraus geworden ist.
Wünsche Euch viel Glück
Isane

Beitrag von christina-s. 04.09.08 - 11:07 Uhr

Hallo.
Ich habe Metforin überhaupt nicht vertragen und es nach 10 Tagen wieder abgesetzt und jetzt Clomi bekommen.

Ich drücke dir die Daumen!!!

Beitrag von manuki 04.09.08 - 11:15 Uhr

Danke für eure Antworten.

Ich vertrage die Tabletten mit jedem Tag besser, kommt darauf, wie viel und was ich dazu esse.

Hoffentlich haut das jetzt hin,

Lg, Manuki