kann Himbeerblättertee vorzeitige Wehen auslösen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von miezekind 03.09.08 - 20:25 Uhr

Hallo an alle!

Ich (Anfang 39. Woche) trinke seit ca. 1 Woche Himbeerblättertee, weil der geburtsvorbereitend entschlacken und das Gewebe auflockern soll usw..
Lt. meiner Ärztin ist das Kind auch schon super im Becken und alles i.O.. Es könnte quasi jeden Tag losgehen.

Nun kommen mir doch etwas Bedenken, dass der Tee eventuell vorzeitige Wehen auslösen könnte? Habe mal gehört, dass er auch wehenfördernd sein kann. Ich möchte eigentlich, da mein Kind noch relativ leicht (2.700g) ist, dass mein Spatz noch bis zum Schlüpftermin drin bleibt. #hicks

Über Eure Erfahrungen/Tipps wäre ich sehr dankbar.
LG
Miezekind

Beitrag von kuschi87 03.09.08 - 20:27 Uhr

Hi,

nein der Tee hat keine wehenfördernde Wirkung. Er ist tatsächlich nur zur Auflockerung des Gewebes gedacht.

Keine Angst. #liebdrueck

Übrigens sind die Werte, die die Ärzte über US mitteileilen bezüglich Gewicht und Größe der Baby's oftmals doch ziemlich falsch. Mein Sohn sollte damals knappe 50 cm groß sein mit gerade mal 3.000 Gramm.
Er wurde mit 56 cm geboren und 3.700 Gramm. ;-)

LG
Anja (ET -14)

Beitrag von wetterhexchen 03.09.08 - 20:28 Uhr

soweit ich weiß, ist der geburtsvorbereitend, macht die geburtswege weich. Aber das es deshalb früher losgehen soll, habe ich noch nie gehört. Das Baby macht sich dann auf den Weg, wenn es bereit dazu ist, der Tee verschafft dir eben nur eine leichtere Geburt.

lg wetterhexchen 9+4, die in der 2. SS auch den Tee getrunken hat und die Geburt nicht so schmerzhaft empfand

Beitrag von evi-miri 03.09.08 - 20:40 Uhr

Hallo,

der Tee ist nicht wehenfördernt, er lockert nur das Gewebe.

Kenne einige Frauen die haben den literweise und in dreifacher Menge getrunken und die Kleinen kamen nicht früher.

lg Evi

Beitrag von miezekind 03.09.08 - 20:42 Uhr

Hi!
Alles klar, danke - Ihr habt mich etwas beruhigt! #huepf
LG