er will keinen Moritz

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von schmusetuch78 03.09.08 - 20:59 Uhr

Hallo!
Mein Freund und ich finden einfach keinen Jungennamen.
Ich habe mich total auf Moritz eingeschossen, er findet ihn aber schrecklich.
Seine Vorschläge finde ich einigermaßen erträglich bis ganz fürchterlich:
Josua (deutsch ausgesprochen)
Brian (auch deutsch ausgesprochen) #schock
Aaron
Gilbert #schock
Hektor #schwitz
Habt Ihr vielleicht noch Namensvorschläge, die in diese Richtung gehen, wir finden einfach nix...
LG Silke

Beitrag von nightwitch 03.09.08 - 21:03 Uhr

Mein Tipp (so haben wir es auch gemacht):

Jeder nimmt sich nen Zettel und einen Stift und schreibt unabhängig vom anderen seine Wunschnamen auf.

Dann tauscht ihr die Blätter und schaut a) ob ihr Übereinstimmungen habt oder b) welche Namen garnicht gehen.

Die Namen, die jeweils der andere garnicht mag, werden gestrichen.

Dann gebt ihr den Namen, die so "naja" sind Bewertungen.

Ihr nehmt dann die Namen mit den besten Bewertungen und sprecht die Namen laut mit dem Nachnamen aus.

Was sich dann am besten anhört nehmt ihr :-)

Haben wir bei Leandra auch gemacht ;-) Und deshalb haben wir jetzt eine Leandra Astrid Römer :-)

LG
Sandra

Beitrag von schmusetuch78 03.09.08 - 21:16 Uhr

Danke,
dass ist eine gute Idee, werde ich ihm vorschlagen, vielleicht kommen wir so auf einen gemeinsamen Nenner!
LG Silke

Beitrag von blaue-blume 03.09.08 - 21:04 Uhr

hi!


wie wäre einer von denen:


floris/florin
milan
joris
mattheo
gideon
jasper
arthur
anton
arian


lg anna

Beitrag von schmusetuch78 03.09.08 - 21:26 Uhr

Werde ihm mal Florin, Mattheo und Arian vorschlagen,
danke :-)

Beitrag von superschatz 03.09.08 - 21:06 Uhr

Hallo Silke,

Moritz finde ich schön, aber wenn er nicht will.

Josua fände ich nicht schlecht, auf alle Fälle besser als die anderen... ;) Wie wäre es denn mit Joshua? Wäre ja nur ein h mehr...#hicks #schein

Brian deutsch ausgesprochen? Ähm, noch nie gehört und der totale Zungenbrecher.

Gilbert ist schrecklich. Bei Hektor denke ich ehrlich gesagt an einen Hund. Oo. Als Kind hatte ich einen Stoffhund der Hektor hieß... :-D

LG
Superschatz

Beitrag von schmusetuch78 03.09.08 - 21:19 Uhr

Mit Joshua könnte ich auch leben, aber er will ihn unbedingt deutsch. Ich denke bei Hektor an einen Ritter, aber den Vergleich mit dem Hund ist mir auch schon öfter begegnet *g*

Beitrag von jules1971 03.09.08 - 21:07 Uhr

Hallo,

also ... ich bin natürlich auch eine MORITZ-Verfechterin, da ich einen Bruder mit gleichen Namen habe und er lebt auch als Erwachsener ganz wunderbar damit.

Nun zu den Vorschlägen Deines Mannes:
Josua (deutsch ausgesprochen) >>> finde ich okay
Brian (auch deutsch ausgesprochen) >>> gibt es deutsch ausgesprochen gar nicht und wie soll sich das denn dann anhören?
Aaron >>> selten, aber ein interessanter und schöner Name
Gilbert >>> befremdlich
Hektor >>> mutig

Ich hätte noch anzubieten:
Viktor/Victor
Leander
Benedikt/Benedict
Bendix
Maximilian
Julius
Ferdinand
Jonathan
Konstantin
Felix

Aber das sind alles wohl eher Namen, die in die MORITZ-Richtung gehen;-)

Gruß,
Julia

Beitrag von schmusetuch78 03.09.08 - 21:23 Uhr

Schön, dass Du mich verstehst, ich finde Moritz sooooo toll #herzlich
Brian deutsch ausgesprochen gibt es tatsächlich (ist glaube ich ein skandinavischer Name - der Beweis sind irgendwelche Fußballnationalspieler)
Werde ihm die anderen Namen mal vorschlagen, mal sehen was er sagt; ich muß gestehen, dass es mir schwer fällt noch etwas anderes als Moritz schön zu finden #schein
LG SIlke

Beitrag von hoerbi 03.09.08 - 21:17 Uhr

Hallo,
schade, denn Moritz finde ich wirklich sehr schön.
Aber von den anderen Namen ist Aaron wirklich toll. Mein Nachbarsjunge heißt so, und der Name hört sich wirklich schön an im Alltag (ich hoffe, du weißt, was ich meine).
Ich hoffe, Ihr werdet Euch bald einig.
Wir hätten einen Luis und einen Pius gemacht, wären unsere Mädels Jungs geworden ;-).
Viele Grüße,
Angela:-D

Beitrag von schmusetuch78 03.09.08 - 21:25 Uhr

Pius habe ich noch nie gehört, weißt Du was er bedeutet?
Und unsere Tochter heißt Louisa :-)
Aaron finde ich ja auch ganz gut, aber ich finde gerade im Alltag klingt er irgendwie so "hart".
LG SIlke

Beitrag von colli26 04.09.08 - 08:50 Uhr

Hallo,
ich schlate mich mal ein, wenn ich darf? Pius ist Latein und bedeutet "Der Fromme". Allein aus dem Grund finde ich persönlich es immer befremdlich, wenn ich Kinder kennenlerne, die Pius, oder Pia heißen, am besten noch mit atheistischen Eltern. Naja das Große Latinum hinterlässt eben doch Folgeschäden :-p

Ich finde Moritz übrigens auch schön. Aaron gefällt mir aber auch sehr gut, aber eben sehr jüdisch. Ist für mich so ein wenig das Gegenstück zu Pius, nur eben aus einer anderen Religion. Religiös NEUTRAL empfinde ich beide Namen nicht und ich denke, dass sollte man sich überlegen, wenn man den Namen vergibt.

LG
Coli
mit Jule und Lena (3J 3M)

Beitrag von hoerbi 04.09.08 - 19:39 Uhr

Hallo Coli,
danke für deine Zwischenschaltung. Ich bin ganz deiner Meinung, was der Name Pius bedeutet, auch im Vergleich mit Aaron. Ich bin mir sicher, sollten wir noch irgendwann einen Jungen bekommen, wird er Pius heißen, wir haben uns einfach in den Namen verliebt.
Viele Grüße,
Angela :-D

Beitrag von bunny2204 03.09.08 - 21:22 Uhr

Wir hatten keinen Mädchennamen - haben dann eine Liste gemacht mit allen Namen die uns gefallen und jeder durfte im Wechsel einen Streichen...naja, es wurde dann doch ein Junge :-)

Meine Favoriten Maximilian, Alexander und Florian (so heissen meine Söhne :-) )

Bunny #hasi

Beitrag von schmusetuch78 03.09.08 - 21:29 Uhr

So eine Liste hatten wir auch, aber das Ergebnis steht ja im Ausgangsthread :-(
LG SIlke

Beitrag von jurbs 03.09.08 - 21:32 Uhr

moritz - ok, gut frn kind, als erwachsener schwierig
josua - nur mit s oder doch mit sh?? joshua find ich super schön
brian - deutsch? nöööö grausam
aaron - deutsch? super name!
gilbert - nöööö .. da gehört für mich grape dahinter ....
hektor - hund ....

Beitrag von kathi80 03.09.08 - 21:43 Uhr

Moritz finde ich auch sehr schön.
Geht vielleicht auch Mats? Oder Mathis, Matteo, Matti? Felix?

Beitrag von kja1985 03.09.08 - 23:45 Uhr

Hektor ist supercool #pro

Ich hätte einen Hector gewollt, aber mein Freund wollte das partout nicht, weil meine Dogge so hiess.

Beitrag von schorti 03.09.08 - 23:54 Uhr

Also würden wir ein Junge bekommen, wäre mein Favorit Jonathan gewesen oder Ole

Beitrag von lilliana 04.09.08 - 07:44 Uhr

Hektor ist total toll finde ich, aber naja... wie hier schon von einigen erwähnt wurde, ist die Assoziation zu einem Hund wohl weit verbreitet.

Aber Josua und Brian deutsch ausgesprochen geht mal gaaaaar nicht!!!

Beitrag von jacky 04.09.08 - 08:59 Uhr

Hektor ist ein Hundename. Gilbert einfach schrecklich. Erinnert mich an einen käsigen Holländer :-)

Brian und Josua deutsch ausgesprochen ist auch furchtbar.

An den Vorschlägen gefällt mir nur Aaron. Aber lieber mit einem A.

Beitrag von joulins 04.09.08 - 09:31 Uhr

Hallo Silke!

Hektor ist klasse! Stimmt, es ist mutig, aber auch sehr cool.

Wir haben im Bekanntenkreis ein Brüderpaar, die heißen Hugo und Hector.

Was soll ich sagen: die Eltern sind lässig, die Jungs sind lässig - alles total klasse. #cool

Laß dich von den Hundenamen nicht verwirren - ich kenne auch Leute, die nennen ihre Kaninchen Luca und Leonie. #augen

Also, wenn es Moritz nicht sein darf: ich finde Hektor gut!

Alles Gute! #klee
Joulins

Beitrag von joulins 04.09.08 - 09:59 Uhr

http://de.youtube.com/watch?v=_Fu-XejZXic

... and Hector was the first of the gang with a gun in his hand...

- DAS wäre dann doch ein Ausschlußkriterium: schlechtes Omen.

Ansonsten find ich Morrissey klasse. #cool

Beitrag von nane. 04.09.08 - 09:53 Uhr

Hallo Silke!

Schade ... Moritz ist wirklich ein toller Name! Unser kleiner Sohnemann heißt nämlich MORITZ ;-) und wir haben es nicht bereut, diesen Namen gewählt zu haben!

LG nane & Moritz (13.09.2005) & #baby 33.SSW

Beitrag von 19britta79 04.09.08 - 10:13 Uhr

Hallo Silke!

Wir haben einen Moritz und ich finde den Namen soooo toll... aber wenn der Name deinem Mann absolut nicht gefällt, hat's natürlich keinen Sinn.

Mit den Vorschlägen von deinem Mann könnte ich mich auch nicht anfreunden ;-)

Da bei uns in näherer Zukunft wieder Nachwuchs ins Haus steht, hab' ich folgende Jungennamen (sind nicht viele ;-)) auf "unserer" Liste:

Lenny
Bennet
Quentin
Noah

Ich wünsch' euch noch viel Erfolg bei der Namensfindung!

LG
Britta (12. SSW) & Moritz *27.03.2007


  • 1
  • 2