Wie lange dauert die Übelkeit an?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cutegirl333 03.09.08 - 21:04 Uhr

Guten Abend ihr Lieben,

ich bin seit heute in der 9. SSW.
Seit Anfang der 7. Woche ist mir täglich übel.
Heute musste ich mich das erste Mal übergeben.
In der Arbeit ist das total doof - ich muss ein Stockwerk laufen um auf die Toilette zu gehen.
Ich hab mich dann heut krank schreiben lassen.
Ich nehm auf Rat meiner Ärztin schon dieses Nausan - hilft aber nicht wirklich.
Was würdet ihr tun?
Sorry, ich weiß es gibt hier auch welche die noch schlimmer dran sind, weil sie sich den ganzen Tag über übergeben müssen.
Vielleicht kann mir jemand sagen wie lange die Übelkeit normal anhält und was ich vielleicht dagegen tun könnte.

LG

Beitrag von schnulle22 03.09.08 - 21:06 Uhr

Bei mir hat die Übelkeit ca. 10.Woche aufgehört!

Beitrag von cutegirl333 03.09.08 - 21:08 Uhr

Und wann hat sie bei dir angefangen?

Beitrag von schnulle22 03.09.08 - 21:10 Uhr

Bevor ich wusste das ich SS bin! Ende 6.Woche Anfang 7.Woche!

Beitrag von romina1983 03.09.08 - 21:20 Uhr

Ich bin jetzt in der 15. SSW und kann sagen das ich etwa seit der 7. oder 8. Woche an Übelkeit leide. Seit zwei Wochen muss ich mich auch regelmässig übergeben. Ich habe seit Beginn der Schwangerschaft 5 Kilo abgenommen und bin oft ziemlich schlapp, logisch man ist ja auch völlig erledigt. Ich merke jetzt das es langsam nachlässt, mir nicht mehr den ganzen Tag übel ist und so wie heute ich gar nicht spucken musste. Ich zwinge mich allerdings schon morgens Zwieback zu Essen, auch wenn mir nach gar nichts ist, aber ich habe das Gefühl wenn ich gar nichts esse, wird es schlimmer.
Eine Zeit lang habe ich immer so Choko Pops mit kalter Milch gegessen, dass tat auch gut. Im Moment geht Milch aber gar nicht.
Ich hatte mir das wirklich anders vorgestellt...
Ich habe es auch bei Gerüchen sehr stark das mir übel wird, ich arbeite in einem Kindergarten/Hort und muss auch oft bei Mittag rausgehen. Wenn es nicht geht bleibe lieber zu Hause. Ich habe mir das auch vorgenommen, denn das gibt dir keiner wieder wenn du dich zur Arbeit schleppst. Und mir hilft auch kalte Cola, wenn man wieder gar nichts geht dann trinke ich etwas kalte Cola.
Wünsche dir gute Besserung und da es schnell vorbei geht.

Beitrag von milli1978 03.09.08 - 21:20 Uhr

Hallo,

bei mir hat es auch in der 7. SSW Woche angefangen, und ca. bis zur 12. SSW angehalten.
Danach ging es mir erst wieder besser (wieder gegessen, ohne mich Übergeben zu müssen).
Aber ich denke, daß ist bei jeder Frau unterschiedlich.

Wünsch Dir noch eine gute Besserung!

Lg milli1978 mit 15+1

Beitrag von cutegirl333 03.09.08 - 21:29 Uhr

Vielen Dank für eure Erfahrungen und Tipps.
Ich hoffe es geht bald vorbei, dann es ist total nervig und unangenehm.

LG

Beitrag von vegasmom 03.09.08 - 21:26 Uhr

Oh, ich leide mit Dir #schmoll

Bin in der 8.SSW und mir ist seit Beginn an total übel, jetzt neu kommt das Erbrechen hinzu. Bis vor ein paar Tagen ging es mit der Übelkeit halbwegs, wenn ich einfach die ganze Zeit irgendwas gegessen habe, das brachte ein bisheriges Plus von 4 Kg auf der Waage.

Seit heute nehme ich Vomex, habe aber nicht das Gefühl das es irgendwas bringt :-(

Bei meiner ersten SS hatte ich das gar nicht und ich fühle mich zur ZEit sooooo schlecht, das ich mir ein 3. Kind absolut nicht vorstellen kann. Hochachtung an alle Frauen, die diese SSÜbelkeit schon mehrfach mitmachen mussten

Beitrag von fusselchenxx 03.09.08 - 21:33 Uhr

Welche Vomex nimmst du den... Den es gibt verschiedene Sorten.. Und wie oft musst du am Tag dich übergeben... Bleiben den die Tabletten drinne, den wenn nicht, kann das auch nicht helfen...

LG Fusselchen (die die 2. SS fast nur kotzt) + Joshua *21.10.05 + 11. SSW

Beitrag von zwergwilli 03.09.08 - 21:30 Uhr

Hallo,
ich bin auch ab heute in der 9. SSW.#huepf

Mir ist schon seit der 5. SSW schlecht und das 24 Stunden bei Tag und bei Nacht (nachts und vormittags ist es ganz schlimm) - na, super!
In meiner 1. SS war mir auch immer schlecht, aber nicht so heftig wie diesmal. Allerdings habe ich die kleine Hoffnung, dass die Übelkeit auch diesmal nach der 12.SSW vorbei ist (war damals auf den Tag genau Anfang 13.).
Helfen tut bei mir nix so wirklich auf Dauer - ganz kurzfristig hilft aber meist Cola oder Traubenzucker.

Liebe Grüße

Beitrag von happy0429 03.09.08 - 21:35 Uhr

Hallo,

ich schleppe mich auch den ganzen Tag mit der Übelkeit rum:-[
Ich habe Ingwertee,Sea Band und Nausan ausprobiert,nichts hat geholfen,jetzt nehme ich bis zu 3 Vomex am Tag und ich kann es aushalten,ist zwar noch etwas Übelkeit da,aber ich komme damit einigermaßen klar !

Sie machen nur müde,das ist der Nachteil,aber ich nehms jetzt lieber in kauf,als ständige zur Toilette zu rennen !!!

Alles liebe,
happy0429#sonne

Beitrag von tigiubaby 03.09.08 - 21:42 Uhr

Hallo,

ohje ich weiß noch bei meiner 2. SS. Ich hab ein halbes Jahr nur gespuckt. Beim Autofahren war es ganz schlimm. Oft musste ich auf dem Weg zur Arbeit 2-3x anhalten und mich am Straßenrand übergeben. :-[ :-[ :-[ #augen Ich hatte ca. 30 Km oneway zu fahren. Es half leider nix - nur irgendwie durchhalten!!!

Nichts desto trotz hab ich leider 23 KG zugenommen! Bis heute ist mir das ein Rätsel ;-) ;-) ;-)

Mein Sohnemann ist mit einem Normalgewicht von 3350 gesund und einen Tag zu früh auf die Welt gekommen.

Ich hab ihm verziehen.... :-p ;-) :-D

Halt durch und alles alles Gute

Kerstin

Beitrag von vegasmom 03.09.08 - 21:59 Uhr

Oh, das mit der AUtofahrt kann ich verstehen, fahre am Freitag nach Holland (ca 3-4 Std Fahrt) und weiß noch gar nicht, wie ich das aushalten soll, wo ich ja schon an ganz schlechten Tagen kein TV schauen kann, weil die Bilder isch zu schnell bewegen

Ich hoffe, dass die Vomex mich sooooo müde macht, das ich die ganze Fahrt am besten einfach überschlafe :)