Allergiepflaster

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von r0m4n 03.09.08 - 21:08 Uhr

Hallo Leute,

viele von euch haben sicher schon einen Allergietest gemacht :-)

Im Internet hab ich leider nichts dazu gefunden und deswegen wende ich mich nun an euch.

Ich war am Montag beim Allergietest, seitdem hab ich am Rücken drei Pflaster kleben, es juckt ziemlich aber man darf nicht kratzen ;-)

Könnt ihr mir sagen was da genau getestet wird und welche Stoffe da drin sind?

Danke schon mal für antworten.
Liebe Grüße
r0m4n

Beitrag von gina30 03.09.08 - 21:18 Uhr

hallo,
also ich denke das ist bei jeden unterschiedlich was getestet wird. bei mir war es unter anderen nickel. an die anderen sachen die auf diese weise getestet wurden kann ich mich nicht mehr erinnern#hicks.
lg tina

Beitrag von ti1 04.09.08 - 15:09 Uhr

Hallo rOm4n,

bei einem Allergietest ( Epikutantest ) werden meisten verschieden Duftstoffe, Metalle ( Nickel, Kobalt ), Konservierungsstoffe etc. getestet.

Je nach Bedarf, bzw. Auftreten der Symptome nimmt man halt noch zusätzliche Stoffe.

Ich habe gerade letzte Woche einen Epikutantest machen lassen, da ich so ein blödes Handekzem habe.
Bei mir wurden Metalle, Friseurstoffe, Salben/ Emulgatoren, Hölzer/ Pflanzen, Desinfektions/ Konservierungsstoffe und noch ein paar eigene Substanzen getestet die ich mitgebracht habe.

Was ich nicht verstehe, warum hast du die Pflaster
noch immer auf dem Rücken?
Ich arbeite bei einem Hautarzt und wir nehmen die Pflaster schon nach 24 Stunden ab und schauen dann schon ob es eine Reaktion gab.
Falls ja, notieren wir diese und der Patient/in muss dann nach 48 Stunden noch mal in die Praxis und der Dok schaut sich den Rücken nochmal an. In dieser gesamten Zeit darf der Rücken nicht nass werden.

Lg Tina