Vormilch schon so früh möglich?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von chanty84 03.09.08 - 21:10 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich bin ganz neu hier,24 Jahre alt und bereits Mama von einem bald 6-jährigen Sohn.Ich weiss Gewissheit bringt nur ein Arzt aber da ich privat versichert bin und das sehr teuer kommt möchte ich nun erstmal noch abwarten :-)
Zu meinem Anliegen:

Am 12.8.08 bekam ich meine Periode.Hatte davor GV(zählt nicht hehe) und in den Nächten 22/23 und 28/29.8.....Mein ES war als irgendwo dazwischen ich tippe aber auf kurz nach dem 23.8.

Dienstag den 26.8 fingen dann die Blähungen an wobei ich anfangs dachte ich hätte wohl was falsches gegessen-nun ja die Blähungen halten aber an (ich habe sie heute noch)-dauernd muss ich aufstossen auch leicht säuerlich mit Sodbrennen.Mir ist schlecht und ich komme morgens nicht wie gewohnt aus dem bett-man kann sagen ich schlafe 10!! Stunden und bin dann tagsüber immernoch müde.
Was nun am Wochenende dazu kamie Brüste spannen,die Brustwarzen sind mega empfindlich und nun ja seid Sonntag kommt MILCH aus meiner Brust wenn ich an die Brustwarze fasse(also nicht gelblich oder so sondern weiss).Ich bin mega verunsichert weil ich das nicht kenne von mir.Ich habe vor 6 Jahren sofort abgestillt mit Medikamenten weil die Brustwarzen total kaputt waren(der kleine zog zu kräftig daran und es entzündete sich).Seitdem hatte ich mit Milch auch garnichts mehr.Bei meinem Sohn kam die Milch aber erste Mitte der Schwangerschaft.Was meint ihr kann es gefruchtet haben oder wieso kommt die Milch?Hatte das eine Dame von euch schon das Vormilch heraus kam noch vor fälligkeit der Periode? Ich müsste meine nächste Woche am 11.9 bekommen.

Ich bin dankbar über jede Nachricht.

Beitrag von eisprung.fee 03.09.08 - 22:28 Uhr

Hallo chanty,
also ich denke nicht das es MILCH ist das wäre sehr früh bei meinem sohn kam die milch erst so im 5 monat also wie du sagtes mitte der ganzen schwangerschaft...
es kann natürlich auch ne drüsenm entzündung sein das hatte ich auch schon da kam dann auch flüssigkeit aus der brust.....
aber villt kanns ja auch nen anzeichen auf SS sein aber da kann ich dir nichts zu sagen hab davon noch nichts gehört...
ich würd mir nen test kaufen am besten nen 10er frühtest und dann am 6. oder 7. mal testen oder wenn du es aushältst zu warten halt bis zum NMT....
wünsch dir auf jeden fall viel glück #klee#klee#klee
und drücke dir die daumen#pro#pro#pro#pro

LG Jessy

Beitrag von chanty84 03.09.08 - 22:44 Uhr

Habe halt schon gehört das manche Frauen das auch als erstes Anzeichen einer SS hatten weisst du und wollte nun Erfahrungen lesen :-) Und bei mir war das mit der Milch eben noch nie der Fall.

Klar werde am We mal mit einem Frühtest testen.

Mir gehts aber auch total schlecht :-/ Sodbrennen,dauernd hungrig und nur am schlafen.......


Ich danke dir :-)

Beitrag von eisprung.fee 03.09.08 - 22:49 Uhr

Hört sich alles nach SS an aber wenn man eh drauf hofft das es klappt bildet man sich sehr schnell und viel ein was dann auch so kommt ich kenn das nur zu gut hab mal meinen FA gefragt der meinte auch das wenn man sich das so einredet das dass dann auch so kommt grad wegen sodbrennen man weis das es ein SS anzeichen sein kann und zack bekommt man es hab das jetzt schon seid 19 monaten so das ich jeden monat denk jetzt isset soweit leider bisher alles einbildung gewesen....
naj lass mal was von dir hören wie der test ausgefallen ist, bin nämlich auch neugirig ^^:-p:-p

Beitrag von chanty84 03.09.08 - 23:17 Uhr

Ja das mit der Schein schwangerschaft kenne ich aber ich wollte nun eigentlich nicht schwanger werden,wir haben uns halt gesagt wenns passiert passierts.Wir haben nicht mehr verhütet und hatten Sex wann es uns danach war und nicht wenn die Rechnung passt :-)
Aber kenne meinen Körper langsam und ich finde es fühlt sich alles schwanger an.Habe eben mit Damen geschrieben die das mit der Vormilch auch vor ausbleiben der Regel hatten;-)
Natürlich halte ich dich auf dem laufenden.

Ich wünsche dir eine gute nacht

Beitrag von eisprung.fee 03.09.08 - 23:21 Uhr

na wenn das einige sagen das es so war vor NMT dann wirds wohl stimmen gut zu wissen :-)
wir haben auch so angefangen von wegen wenns passiert dann passiert es halt aber da nach 17 monaten immer noch nichts passiert war hab ich mir dann doch gedanken gemacht und seid dem gehts eigendlich nach "plan" bzw um den ES rum ansonsten haben wir auch sex nach lust und laune....
naja einfach mal abwarten:-p

Dir auch eine gute nacht und schlaf gut

Beitrag von chanty84 04.09.08 - 10:04 Uhr

Dann drück ich dir die Daumen das es bald passiert :-)
Ich hatte im letzten Jahr eine ganz fiese Zyste und wurde durch diese nicht schwanger diese musste dann durch eine OP entfernt werden.Seitdem haben wir dann verhütet aber jetzt eben seid knapp 2 monaten nicht mehr.


Alles Liebe für dich