Ach Mensch

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kaipetra 04.09.08 - 06:32 Uhr

Hallo ihr Lieben,
ich bin schon lange stille Mitleser, aber heute morgen muß ich auch mal was schreiben.Ich habe im Nov. 07 die Pille abgesetzt und heute mal wieder pünktlich meine Mens gekriegt.:-(
So langsam bin ich echt traurig, das es bei uns nicht klappt. Ich habe einen ES ,den ich auch spüre, wir haben zur richtigen Zeit Sex, ich versuche mich anzulenken, mein Schatz hat ein Spermiogramm machen lassen, das soweit ok war,(naja Menge an Spermien war nur bei 12 Mio.) aber er ist auf jeden Fall zeugungsfähig, und trotzdem kriegen wir das irgendwie nicht hin!:-(
Sorry für das bla bla, aber mir geht es grad echt nicht gut, und ich weiß ja, das man hier ganz gut aufgefangen wird!
Danke fürs zuhören
Eure Petra

Beitrag von ashandra1 04.09.08 - 06:35 Uhr

Guten Morgen,

das du traurig bist, kann ich gut verstehen.Jeder Arzt würde dir sagen, ein Jahr Wartezeit ist völlig normal.
Aber wem nutzt das wenn man einen Kinderwunsch hat?

Fühl dich gedrückt, ich wünsch dir ganz viel Glück.

LG Tatjana, der es ganz genauso geht...#schmoll

Beitrag von maikind82 04.09.08 - 06:47 Uhr

Guten Morgen! Ich kann Dich echt gut verstehen!!!Versuch mal das "gute" zu sehen:Das SG von Deinem Schatz ist gut!Da haben viele schon das Problem....Und leider ist es öfter das es ein Jahr (und länger) dauern kann.Eine gute Freundin von mir hat ihre 3 jährige Tochter erst nach 2 Jahren bekommen. Jetzt versucht sie seit 14 monaten ein Geschwisterchen...Manchmal dauert es halt etwas:-( Gib die Hoffnung nicht auf!