Spielturm streichen, mit was?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von kinderwunsch1211 04.09.08 - 06:46 Uhr

Hallo zusammen,

ich frag mal hier nach, da ich denke, im Kindergartenalter haben die meisten eine Spielturm(wenn Garten vorhanden:-) )
Mit was streicht ihr euren Turm? Normalen Holzschutz oder muss man bei Kindern was spezielles nehmen?

LG, Tina

Beitrag von blucki 04.09.08 - 07:28 Uhr

hallo tina,

wir haben einen von winnetoo gekauft dieses jahr. der ist schon imprägniert. da braucht man nichts streichen.

lg
anja

Beitrag von schwarzbaer 04.09.08 - 08:06 Uhr

alle türme ich ich bei meiner such- und letztendlich Kaufodyssee gesehen habe, sind kesseldruckimprägniert. Streichen überflüssig.

gruß, schwarzbaer

Beitrag von snoopfi 04.09.08 - 09:00 Uhr

Hi Tina,

stimmt nicht ganz, dass kesseldruckimprägniertes Holz nicht zu streichen ist. Holz verwittert durch Regen und Sonneneinstrahlung und da verliert auch die Kesseldruckimprägnierung irgendwann ihre Schutzfunktion.

Wenn Du lange etwas von dem Turm haben willst, ohne dass er irgendwann faulig und alt aussieht, würde ich ihn mit einer speziellen Holzschutzlasur streichen #huepf. Wir haben seit Juli auch einen Turm und streichen ihn mit farbig, deckender Holzfarbe, die wasserlöslich ist und nicht abplatzt. Frag doch mal bei einem Baumarkt nach. Dass es eine spezielle Lasur für Kinder sein muss, denke ich nicht. Ich denke die Kinder sind da schon in einem Alter, in dem sie nicht mehr alles in den Mund nehmen :-D.

Liebe Grüße
Snoopfi

Beitrag von kinderwunsch1211 05.09.08 - 18:51 Uhr

Danke:-)
Hatte ich nämlich auch gehört, dass es besser wäre noch ne Lasur drauf zu machen.

LG, Tina